Sonntag, 20. Dezember 2009

Advent Advent ich hab's verpennt

Nur noch vier Tage bis Weihnachten und ich will noch soooviel backen.
Und damit ihr spontan noch die besten Plätzchen dieses Universums backen könnt gibt es heute verspätet Rezept Nummer drei und pünktlich Nummer vier.

Schwarz wie die Nacht

Zutaten:
125g weiche Butter
225g Zucker
1 Ei leicht verquirlt
1/2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
40g Kakao
1/2TL Backpulver

Zubereitung:
Zuerst die Butter und den Zucker gut mit dem Handmixer vermixen (XD). Ei und Vanillezucker hinzugeben und verrühren. Zuletzt Mehl Backpulver und Kakao hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Die Hände etwas anfeuchten und den Teig in den Händen zu kleinen Kugeln rollen, die dann auf einem Backblech leicht platt drücken und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 10-12Minuten backen.

Nougatkipferl (aka die besten Plätzchen des Universums)

Zutaten:
200g Nougat
100g weiche Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. Salz
150g Mehl
150g Stärke
1TL Backpulver


Zubereitung:
Zuerst das Nougat in der Mikrowelle verflüssigen und dann zusammen mit der Butter in einer Schüssel vermischen. Danach die anderen Zutaten hinzugeben (hehe einfach was?). Der Teig ist ultra klebrig und muss unbedingt mehrere Stunden kalt gestellt werden.
Obwohl sie "Kipferl" heißen, forme ich immer kleine Taler indem ich kleine Stücke kalten Teig nehme zu einer Kugel forme und dann platt drücke. Man kann aber auch schon vor dem kalt stellen den Teig zu langen Rollen formen und den dann später einfach schneiden. Gebacken werden diese supitollen Kekse bei 180-200°C für circa 15 Minuten.
Da die Kekse unglaublich krümmelig im Mund sind kann ich nur empfehlen sie mit etwas Kuvertüre zu überziehen.

Von den Nougatkipferln konnte ich leider keine nett drappierten Fotos machen, da sie auf der Heizung standen und die Kuvertüre angeschmolzen war XD Vertraut mir einfach sie sind suuuuuuuuuuuuuuper lecker und die ganze Mühe wert :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen