Dienstag, 22. Dezember 2009

Zuckerwatte - ein Erfahrungsbericht

Letzte Woche lief irgendwo im Fernsehen (ich glaube RTL Punkt 12), ein ganz billiger Beitrag wo eine junge Dame auf dem Weihnachtsmarkt bei verschiedenen Tätigkeiten aushelfen sollte. Als letztes sollte sie Zuckerwatte machen und da ich meinte mich erinnern zu können irgendwo schonmal eine Zuckerwattemaschine für Kinder gesehen zu haben, amazonte ich es spontan einfach mal.
Und da war sie, diese süße kleine Maschine für gerade mal 25€ und da ich solche Schnapsideen immer nur schlecht aus dem Kopf bekomme wurde sie Abends direkt bestellt.

Aber nun genug der Rechtfertigung :)
So einfach geht es:

Das Gerät einschalten, warm werden lassen, ausschalten

Zucker einfüllen, wieder anschalten


Zuckerwatte entstehtUnd so groß wird sie dann in etwa


Fazit:
Sie ist etwas laut (in etwa so laut wie ein Handmixer)
Lässt sich sehr gut und ruck zuck sauber machen
Die Zuckerwatte ist von der auf der Kirmes nicht zu unterscheiden
Für 7 Aromen + 100 Holzstäbchen (Ebay) + Maschine (Amazon) habe ich nur 33,50€ bezahlt
(ein Aromasachet reicht für 500g Zucker)

Mein Geburtstag bekommt auf jeden Fall ein Kirmes-Thema xD
Ich bin begeistert und kann sie nur jedem empfehlen der Spaß an sowas hat. Ich freue mich schon auf die Kindergesichter Weihnachten und auf die ungläubigen Gesichter meiner Freunde morgen bei unserer Weihnachtsfeier xD

PS. Ich weiß, dass mit dem Video ist nicht ganz optimal, aber ich habe gerade keine Lust mehr daran zu basteln. Verzeiht mir :)

Sonntag, 20. Dezember 2009

Advent Advent ich hab's verpennt

Nur noch vier Tage bis Weihnachten und ich will noch soooviel backen.
Und damit ihr spontan noch die besten Plätzchen dieses Universums backen könnt gibt es heute verspätet Rezept Nummer drei und pünktlich Nummer vier.

Schwarz wie die Nacht

Zutaten:
125g weiche Butter
225g Zucker
1 Ei leicht verquirlt
1/2 Päckchen Vanillezucker
150g Mehl
40g Kakao
1/2TL Backpulver

Zubereitung:
Zuerst die Butter und den Zucker gut mit dem Handmixer vermixen (XD). Ei und Vanillezucker hinzugeben und verrühren. Zuletzt Mehl Backpulver und Kakao hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Die Hände etwas anfeuchten und den Teig in den Händen zu kleinen Kugeln rollen, die dann auf einem Backblech leicht platt drücken und im vorgeheizten Ofen bei 180°C für 10-12Minuten backen.

Nougatkipferl (aka die besten Plätzchen des Universums)

Zutaten:
200g Nougat
100g weiche Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1 Msp. Salz
150g Mehl
150g Stärke
1TL Backpulver


Zubereitung:
Zuerst das Nougat in der Mikrowelle verflüssigen und dann zusammen mit der Butter in einer Schüssel vermischen. Danach die anderen Zutaten hinzugeben (hehe einfach was?). Der Teig ist ultra klebrig und muss unbedingt mehrere Stunden kalt gestellt werden.
Obwohl sie "Kipferl" heißen, forme ich immer kleine Taler indem ich kleine Stücke kalten Teig nehme zu einer Kugel forme und dann platt drücke. Man kann aber auch schon vor dem kalt stellen den Teig zu langen Rollen formen und den dann später einfach schneiden. Gebacken werden diese supitollen Kekse bei 180-200°C für circa 15 Minuten.
Da die Kekse unglaublich krümmelig im Mund sind kann ich nur empfehlen sie mit etwas Kuvertüre zu überziehen.

Von den Nougatkipferln konnte ich leider keine nett drappierten Fotos machen, da sie auf der Heizung standen und die Kuvertüre angeschmolzen war XD Vertraut mir einfach sie sind suuuuuuuuuuuuuuper lecker und die ganze Mühe wert :)

Donnerstag, 10. Dezember 2009

Zwei(einhalb)ter Advent zweites Rezept

Man merkt, dass Weihnachten nur noch zwei Wochen entfernt ist, denn bei uns häuft sich die Arbeit und wenn man frei hat muss man Geschenke besorgen und Schlaf nachholen.

Die letzten drei Disney Damen werden hier im Blog leider nicht zu sehen sein, weil die Bilder absolut nichts geworden sind (selber Schuld wenn man die Bilder nicht sofort sichtet). Aber zur Info es waren, Arielle, Schneewittchen und Jasmin (obwohl das eher Dornröschen hätte sein können -.-).

Jetzt gibt es aber noch das zweite Plätzchenrezept :)
Und diese Kekse sind laut meiner Studie absolute "Mama's Lieblinge". Egal wieviele tolle Sorten ich zur Auswahl hatte, die Mütter mochten die am meisten.

Kokostaler


Zutaten:
125gr Magarine
100gr Zucker
2 Päckchen Vanellinzucker
1 Fl. Butter-Vanille Aroma
1 Ei
125gr Mehl
75gr Speisestärke
2 TL Backpulver
100gr Kokosraspeln



Zubereitung:
Das ist das beste an dem Rezept, man kann alles zusammen in eine Schüssel geben und gut verrühren. (Ich mag Rezepte in denen ich nix nach und nach reingeben muss XD)
Ich stelle ihn meistens noch etwas kalt, da der Teig normal sehr klebrig ist.
Dann mithilfe von zwei Teelöffeln kleine Berge auf das Backpapier setzen und die Kekse bei 175°C-200°C für circa 15 Minuten backen.





Sinnbefreite Anekdote:
Als ich in dem Shirt diesen Spruch las, dachte ich "Das ist Manipulation!!! ... Ich nehme es trotzdem mit" Habt ihr sowas auch schonmal erlebt oder bin ich die einzige die wissentlich auf sowas reinfällt? (Dem supitollen Zeichner Flix ist sowas auch schon passiert *klick*)


Freitag, 4. Dezember 2009

Tinkerbell Thursday

Gestern war Tinkerbell dran, davon gibt es heute nicht so ganz viele Fotos, da ich gestern keine Lust hatte und jetzt eigentlich ziemlich platt bin XD



Augen
Artdeco Eyeshadow Base
Artdeco Lidschatten Nr44
Artdeco Lidschatten Nr616
Artdeco Lidschatten Nr243
BeYu Glitter Eyeliner Nr8
Manhattan Dip Eyeliner
Artdeco All in One Mascara
L'Oreal Extra-Volume Collagene Mascara
Artdeco Dauerwimpern Nr2

Wangen
Astor Rouge (seeehr alt)

Lippen
IsaDora Lipgloss Nr16 "hot pink"
Lancome Juicy Tubes "lychee"

So und da wir gestern im Großhandel waren habe ich ein paar Sachen günstig gekauft. Unter anderem den viel gelobten Lippenstift von Manhattan 45D und den "hypnotic black" Lidschatten von Nivea aus der Chantal Thomas Kollektion, da er da nur die Hälfte kostete. Getestet wird er morgen. Aber meine tollsten Errungenschaften sind definitiv Adventskalender Nr3&4


Das pinke Türmchen ist ein absoluter Mädchenkalender mit ganz viel Perlengedöns, dass man teilweise selber zu Ketten, Armbändern etc zusammenbasteln muss.


Den Ravensburger Minis Kalender hatte ich letztes Jahr auch schon und fand ihn sehr sehr nett. Daher hat es mich auch dieses Jahr nicht gestört, dass er für Kinder im Alter von 5-9 Jahren empfohlen wird XD

Zusammen habe ich 15€ plus Mehrwertsteuer für die beiden Schnuckels bezahlt.

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Style Battle Beitrag; Mulan


Nun endlich endlich mein Beitrag (sogar mit Video in welchem ich mich zum Vollhonk mache) zu dem Disney Princess Style Battle von Asu und MrsElch.

Mein erster Gedanke war "Belle", weil sie meine absolute Lieblings Disney Princess ist. Ich muss zugeben in der Woche zwischen Bekanntgabe des neuen Themas und den Beiträgen dachte ich, es sollte dem Make Up der Mädels möglichst nahe kommen, und googlte also munter nach einem netten Close Up von Belle's Gesicht (ich war zu faul, um mir selber eins zu machen). Dabei stieß ich auf diesen Blog und da dann auch auf Mulan. Und da ich die Farbkombination mag und selber gerne schminke und obendrein an japanischen Frühling denken lässt, war meine Entscheidung getroffen (also nachdem ich das Thema richtig verstanden hatte XD) Mulan zu machen.

Und jetzt fasel ich nicht mehr so viel (das tue ich im Video genug XD) und lasse Video und Bilder sprechen :)







Augen
Artdeco Eyeshadow Base
Artdeco Lidschatten Nr616
Artdeco Lidschatten Nr243
Artdeco Lidschatten Nr223
Artdeco Lidschatten Nr279
Basic Pigment Powder
BeYu Fancy Dust
Manhattan Dip Eyeliner black
L'Oreal Extra-Volume Collagene Mascara
Artdeco Glamour Eyelashes Nr33

Wangen Bodyshop rasberry pink Rouge
Catrice Royal Nights Illuminating Cheek Colour

Lippen
Bodyshop Lip and Cheek Stain
Lancome Juicy Tubes fraise

Belle Wednesday


Gestern war dann endlich meine Lieblings Disney Princess dran, nämlich Belle. "Die Schöne und das Biest" war mein erster Kinofilm und ist daher unangefochten mein liebster Disneyfilm. Ich habe daher gestern auch den ganzen Tag in meinem Kopf die Lieder gesungen und wenn mal gerade keiner da war auch laut XD

Meine Farbidee dahinter wurde inspriert von dem gold/gelben Ballkleid und ihren braunen Augen. Ewas blau hat es auch noch in die äußeren Augenwinkel geschafft wegen dem normalen blauen Kleid.



Augen
Eyeshadow Base
Artdeco Lidschatten Nr44 (Gelb)
Artdeco Lidschatten Nr36(helles Braun)
Artdeco Lidschatten Nr20(mitteldunkles Braun)
Artdeco Lidschatten Nr17(dunkles Braun
Artdeco Lidschatten Nr616(glitzeriges Gold)
Artdeco Lidschatten Nr77(Blau)
Manhattan Dip Eyeliner black
Artdeco All in one Mascara
L'Oreal Extra-Volume Collagene Mascara

Wangen
Bodyshop rasberry pink Rouge

Lippen
Bodyshop Lip shine Gloss 01

Zuerst habe ich das Gelb entlang des Wimpernkranzes aufgetragen darüber dann das hellste Braun darüber das mittlere. Das ganz dunkle kam in die Lidfalte und zwar etwa bis zur Hälfte vom äußeren Winkel. Das glitzerige Gold vom inneren Winkel bis etwa zur Hälfte ebenfalls in die Lidfalte. Ganz zum Schluß habe ich vorsichtig etwas blau in den äußeren Winkel getupft.


Mittwoch, 2. Dezember 2009

Pocahontas Tuesday



Gestern war in meiner Disney-Girls Week Pocahontas dran und da, da ja MrsElch einen sehr gelungenen Beitrag zu ihr gezaubert hat, habe ich den einfach mal nachgeschminkt. (Bzw versucht)

Im Gegensatz zu meinem Stylebattle-Beitrag Mulan, schminke ich meine Disney-Girls morgens vor der Arbeit ohne tierisch viel Zeit, daher ist bis auf den wundertollen weißen ich nenne es jetzt mal "verkehrten Lidstrich" nicht viel Ähnlichkeit vorhanden. Um genau zu sein improvisiere ich morgens ziemlich bzw habe es vorher nicht getestet und starte mit nur einer wagen Vorstellung was ich will.
Zu meiner Verteidigung warum es nicht aussieht wie MrsElchs, ich konnte vorher keine ergänzenden Produkte kaufen.

Trotzdem mochte ich es gestern :)














Make Up Auflistung mache ich mal nicht, da es ja MrsElchs Style ist und ihre Produktliste daher besser für jeden geeignet ist der es nachschminken möchte :)





So und jetzt hoffe ich das ich den Kampf mit Youtube gewinne und gleich hier noch Mulan posten kann :)

Disney Week the Minnie Monday

Dank Asus und Mrs Elchs aktuellem Stylebattle und dem daraus resultierenden Ideenüberfluss, habe ich kurzerhand beschlossen, diese Woche zur Disney-Girls-Week zu machen.
Mein Stylebattle-Beitrag hat bisher in meiner Planung noch keinen eigenen Tag, ist aber schon fertig geschminkt und fotografiert und kommt hoffentlich morgen hier hin.

Heute ist erstmal mein Minnie-Monday dran :)
(Ich hoffe doch es stört keinen der anderen Teilnehmer, es bleibt ja bei einem Beitrag)

Ich habe zuerst das komplette bewegliche Lid mit dem Rot aus der Asian Secrets Palette von Manhattan angemalt und dann darüber das Rot von der Stay and Shine Edition (8 Diva, beides LE wenn ich mich nicht täusche) von Manhattan aufgetragen, weil das erste mir zu rosa/rot war und nicht genug rot/rot. Am inneren Augenwinkel und von da aus bis etwa zur Hälfte der Lidfalte habe ich das Glitzergold von Artdeco (616) verwendet.
Die Punkte sind leider nicht ganz so gut geworden, da ich sie nur mit normalem Lidschatten gemalt habe. Heute habe ich das ganze nochmal vorm abschminken beim Pocahontas Make-Up mit einem weißen Lidschattenstift ausprobiert und damit geht es definitiv besser. Weitere weitaus bessere Möglichkeiten sind:
-mit einem Wattestäbchen etwas Eyeshadowbase auftupfen und dann mit der anderen Wattestäbchenseite das Weiß auftupfen
- ebenfalls besser klappt das Auftragen mit einem angefeuchteten Pinsel.
Die Lidschattenstift-Variante finde ich persönlich aber am besten.

(Oben Minnie Monday; unten Lidschattenstift Pkte)

Die Punkte habe ich mit einer gebastelten Schablone aufgetragen. Ansonsten nur hübsches rosanes Rouge aufgetragen und von Artdeco den Lipgloss "Lip Brilliance" mit der Nummer 58.

(<-Ich habe die Kreise von dem verschnittenen Kreuz genommen XD)


Fazit: Obwohl ich einfach drauf losgemalt habe mochte ich es, und mit der richtigen Punkte-Technik mache ich es bestimmt nochmal.