Dienstag, 5. Januar 2010

Blondinen küssen besser...

Das war mal mein Handylogo (damals als die Anbieter noch nicht so ignorierbar platziert waren). In diesem Eintrag soll es übrigens eigentlich um das Produkt "go blonder" von John Frieda gehen, aber ich verbinde das ganze mit einem nostalgischen Rückblick auf meine blonden Tage.

Ich war immer gerne blond, also so richtig "da ist keine Farbe mehr im Haar"-blond und so habe ich auch mit circa 14 Jahren angefangen meinen Haaren jegliche Farbe zu entziehen, obwohl ich von Natur aus sehr viele verschiedene Blondtöne in meinen Haaren hatte. Aber ich wollte halt richtig blond sein und das blieb ich auch einige Jahre. Das ist ein Bild von 2006 während der Chaoswoche in meiner letzten Schulwoche.


Ich als Tanzmarie mit Rougebalken XD

Leider hatte ich schon in der 12 circa die Hälfte meiner Haare verloren aufgrund von Stress (in dem Jahr war einfach alles zuviel für mich) und auch insgesamt wollte ich im Januar 2007 einfach mal was anderes und vor allem war ich bereit etwas Länge einzubüßen.


Lila und dunkelbraune Stähnen und Seiten- statt Mittelscheitel

Im Sommer hatte ich dann endgültig die Nase voll und bin zum Frisör mit den Worten: "Ich will irgendwas anderes."

Stufen, Pony, Schokobraun unterm Deckhaar

Ich war geschockt als ich in den Spiegel schaute, ich war so, so...DUNKEL! Und Pony, Gott, Pony fand ich furchtbar und dann war der auch noch so ultrakurz. Meine Mutter hat mich nicht erkannt und auch ich brauchte ein paar Tage mich mit mir selber wieder anzufreunden, aber als der Pony erstmal wieder länger war und ich die Haare das erste Mal gewaschen hatte (ich hasse meine Haare IMMER direkt nach dem Frisör) fand ich es dann eigentlich doch ganz gut. Erst wollte ich beim nächsten Besuch das dunkelbraun gegen dunkelblond tauschen, aber irgendwie gefiehl es mir dann doch so gut, dass ich im Oktober 2007 mir nochmal die Haare so dunkel habe machen lassen. Nur diesmal war das blond darüber gleich zwei verschiedene Blondtöne und die dann als ganz feine Strähnchen gesetzt.


Eines der ersten Bilder mit meiner Digi XD

Das tolle war, durch die feinen Strähnen hatte ich keinen krassen Ansatz und das braun wusch sich aus und so wurde ich schleichend wieder Naturblond. Und da man selten so gut aus dem Blondierungskreislauf rauskommt beschloss ich es rauswachsen zu lassen.


Sommer 2009

Und eigentlich mag ich meine Haare zur Zeit sehr, nur wenn mein bester Freund mich mit diesem faszinierten Blick anschaut und sagt: "Du bist so DUNKEL", möchte ich jedes Mal losheulen, da es für mich so schleichend war und ich mich immernoch blonder fühle. Trotzdem vermisse ich mein blond doch schon, bin aber weiterhin standhaft und wenn alles raus ist überlege ich mir was als nächstes kommt.
Aber ganz ist der Wunsch halt doch nicht weg "heller" zu sein und daher fand ich das Produkt von John Frieda immer sehr reizvoll, aber für 9€ doch einfach zu teuer. Doch jetzt letztens hatten sie es im IhrPlatz im Angebot und da habe ich es mir dann geholt, zwar erst nur die Spülung, weil das Shampoo schon weg war aber diese Woche hatten sie es wieder im Angebot, diesmal Rossmann, und jetzt habe ich beides. Ich verspreche mir nicht all zu viel, aber als Blondjunkie muss ich es doch zumindest probieren. Ich werde es erzählen, wenn mich wer darauf ansprechen sollte, da ich davon ausgehe, dass alles was ich sehe eh nur Wunschdenken ist XD Und ich poste einfach mal ab und an zum Vergleichen Fotos von den Haaren. Ich hoffe wir kommen zu einem Ergebniss, ob es was taugt oder nicht :)


mein toller Bademantel musste wieder als Hintergrund her

Meine ersten Eindrücke:
-nach der Spülung sind meine Haare nicht so schön glatt wie nach anderen
-trocken sind sie aber sehr schön
-es riecht gut (ich bin bei Gerüchen sehr pingelig)

noch mehr Referenzblond

Mein nächster Blogeintrag wird bestimmt wieder weniger "Seelenstriptease" und mehr "sinnfrei" XD
Also bis denndann

Kommentare:

  1. MichKennstDuLeiderNochNicht5. Januar 2010 um 23:42

    zum verlieben schön :)

    #heimlicherverehrer

    AntwortenLöschen
  2. Danke, dabei finde ich jetzt gerade die ersten drei nicht sooo toll XD

    AntwortenLöschen
  3. MichKennstDuLeiderNochNicht7. Januar 2010 um 23:50

    hacken wir das unter jugendsüde ab :D

    AntwortenLöschen
  4. Naja, darunter fallen eher die blauen Haare und später mal die pinken XD Aber auch die bereue ich nicht XD

    AntwortenLöschen
  5. Anna Sui gibt es seit etwa 6-7 Jahren nicht mehr in Deutschland, warum weiß kein Mensch, da die Sachen einfach super sind und toll aussehen. Es gab sie damals bei Douglas. Bei Sephora.com in USA kannste ja mal schauen.

    Liebe Grüße ... Emily

    PS: Danke fürs Verfolgen! ;-)

    AntwortenLöschen
  6. eine totoro mütze, wie geil! (wo gibts die?)
    ich finde die farbe vom sommer09 steht dir super, muss ja nich immer krassblond sein ...

    AntwortenLöschen
  7. @bettie
    Die Mütze habe ich auf der Animagic letztes Jahr gekauft für 12€. Aber eigentlich gibt es die auf jeder größeren Anime/Manga Convention.
    Dieser Stand war ziemlich direkt am Bahnhof und man brauchte vor allem keine Eintrittskarte dadurch :) Es gab auch Domo-kun und noch ganz viele andere, die mir gerade alle spontan nicht einfallen wollen XD

    Danke, im normalen Alltag geht es, aber wenn ich die alten Bilder sehe vermisse ich es eine Vollblondine zu sein XD

    AntwortenLöschen