Donnerstag, 4. März 2010

Pink ist nicht gleich pink

In der Oberstufe hatte eines Tages eine damalige liebe Freundin ein selbstgemischtes rot als Lidschatten auf den Augen und seitdem bin ich total rot geflasht.

Leider ist rot, keine Farbe die wirklich viel oder häufig von den Make Up Herstellern angeboten wird, daher kaufe ich meistens als Ersatzhandlung pink.
Gestern nun endlich kam mein lang erwarteter wundertoller "Lala" von MAC an. Eigentlich gefällt mir der "Hot hot hot" sogar noch besser, aber das werde ich nur dieses eine Mal zugeben und danach abstreiten, denn natürlich kann es auf dieser Welt für mich keinen tolleren Lidschatten geben, als der der meinen Namen trägt.

Nun habe ich diese Ersatzkaufhandlung schon einige Male gemacht und gerade bei den MAC Produkten, habe ich das Bedürfniss mich zu vergewissern, dass ich die Farbe wirklich noch nicht habe. (Auch wenn ich Lala so oder so behalten würde auch wenn er eine scheußliche Farbe hätte und benutzt habe ich ihn ja auch schon, also selbst wenn ich die Farbe schon hätte, dürfte er bleiben.)
Gott sei Dank, ist mein Freund in Sachen Make Up sehr verständnissvoll und hat noch nicht ein einziges Mal etwas in der Richtung "Hast du nicht schon so eine Farbe?", gesagt.
Meine Beweisführung mache ich daher vor allem für mein Gewissen.

Zuerst einmal die Kandidaten:
Aus der Hot Make Up Palette(unterste Reihe zweiter v.r.), Basic Pigment "pink", Artdeco Nr. 279 , MAC "Lala", MAC "brash&bold", MAC "bright fuchsia", MAC "passionate", Manhattan Eyeshadow waterproof "pink" und der Blush aus der Essence Cute as hell LE. (Verdammt, mir fällt gerade erst auf ich habe den "passionate" vergessen -.-")




"Lala" wollte ich recht mittig platzieren und drum herum dann die anderen Farben. Ohne auch nur zu swatchen empfand ich am ähnlichsten den Artdeco Lidschatten (das war zwar eine LE aber ich habe ihn letztens noch gesehen).
Jetzt liste ich einfach mal auf wie ich es gestern auf meinem Arm empfand.
1. Hot Make Up Paletten Kandidat: sehr violettig
2. Basic Pigment "pink": richtig knallig pink, ähnlich dem "bright fuchsia" nur viel zickiger und ohne rot-Touch
3. Artdeco Lidschatten Nr. 279: altrosa aber wie bei fast allen Artdeco Lidschatten eher sheer
4. MAC Lidschatten "Lala": Ausgangsfarbe dunkles altrosa mit mehr pink und leicht violett (am Auge aber eher wunderschon pink)
5. MAC Pigment "brash&bold": sehr rötlich (wird am Auge aber ständig pink)
6. MAC Pigment "bright fuchsia": fuchsia halt
7. MAC Lidschatten "passionate": auch mehr ins rötliche
8. Manhatten Eyeshadow "pink": pink
9. Essence Cute as hell blush: viel helleres pink, matt

Pink pink pink sind alle meine Schatten,
Pink pink pink ist alles was ich hab XD


Am ähnlichsten waren der Ton aus der Hot Make Up Palette und der Artdeco Lidschatten, daher habe ich die beiden nochmal auf einer anderen Base und zwar einem türkisen Paint Pot geswatched. Mit dabei genommen habe ich nochmal "brash&bold", weil Temptalia hier meinte, dass sie "Lala" an "brash&bold" erinnert und wenn man sich die Swatches (1 & 2 man muss etwas scrollen) anschaut, verstehe ich das.
Auf der anderen Basis verhielten sich die vier so:
1. Hot Make Up Palette Kandidat: sheer
2. Artdeco Lidschatten Nr. 279: auch absolut sheer
3. MAC Lidschatten "lala": Ausgangsfarbe
4. MAC Pigment "brash&bold": richtig rot

Hiervon habe ich leider kein Foto, weil die alle nichts geworden sind, das müsst ihr mir jetzt einfach glauben.

Mein Fazit:
Juchu, ich habe die Farbe noch nicht. Am ähnlichsten ist der Artdeco Lidschatten, der aber bei weitem nicht so stark pigmentiert ist und sich auch nicht durch mehrere Schichten verstärken lässt.
Was mich wirklich ein bisschen ärgert ist dass ich viele Farben auf meinen Augen anders empfinde als gestern beim Vergleichen. Daher werde ich wohl noch ein paar am Auge bei Gelegenheit vergleichen. Dies werden wohl "brash&bold", "passionate" und vielleicht noch "bright fuchsia" sein. Ich denke wenn ich das getan habe ergänze ich das oben in Klammern.

Ich bin zwar kein Schminkblog und will eigentlich auch keine großartigen Reviews schreiben, da ich denke es gibt genug wirklich sehr gute Schminkblogs, aber das hier zähle ich mehr zu "meine Macken" als als tatsächliche Review. Wenn ihr aber irgendwas zu dem Make Up von dem ich erzähle wissen wollt, mache ich dies natürlich gerne.
Morgen schreibe ich aber doch einmal meine Meinung zu einem aktuellen Make Up Produkt und zwar zu den "crushed metal pigments" aus der MAC spring colour forecast LE, da ich denke, die haben sich nicht so wahnsinnig viele geholt, genaueres kommt dann aber hoffentlich morgen.

Kommentare:

  1. Mensch, das ist ja alles ganz schön .... pink!

    Naja, ich habe 'ne Grün-Meise. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. @Emily
    Mit grün und blau plane ich mich als nächstes einzudecken. Aber ich mag es halt gern kräftig und das finde ich gerade bei grün auch schwer zu finden. Die Masse will es halt leicht haben.

    AntwortenLöschen