Dienstag, 4. Mai 2010

Freddy vs Bronco

Gestern war wieder Sneaken angesagt so wie geplanter weise von nun an jeden Montag.
Ich finde das Prinzip nicht zu wissen was kommt sehr lustig und der Saal ist eigentlich auch immer recht voll, kurzum es macht Spaß. Der erste Montag im Monat ist immer OV, daher die Trailer diese Woche in englisch.

Und ich dachte mir ich schreibe dann Dienstags immer meine kleine Meinung zum Film.
Heute stelle ich gleich zwei vor, da gestern auch gleich zwei Sneak Filme liefen.

Der erste war der neue Freddy "a nightmare on Elmstreet".




Meine Meinung:
Ich liebe ja Horrorfilme, werde nur langsam zu alt dafür. Obwohl ich ja jetzt nicht mehr alleine schlafe, vielleicht schaue ich doch wieder mehr und genauer. Gestern habe ich nämlich bei den Albträumen vorsorglich meine Augen geschlossen und nur zwischendurch geblinzelt.
Kurz es ist ein klassischer Freddy Film. Was ich sehr gut finde, er ist nämlich nicht unnötig eklig.(so viel wie ich gesehen habe, aber ich glaube selbst ich zartes Wesen hätte es vertragen) Natürlich ist es immer etwas eklig wenn einer aufgeschlitzt wird, aber hier halt wirklich nicht unnötig. Die Tage sind kurz und die Albträume häufig. Es gibt sehr viele Schockmomente und ich denke es macht Spaß ihn zu sehen. Auch die Albtraumwelt gefällt mir richtig gut.
Also meine Empfehlung, wer die Freddy Filme mag wird auch den neuen mögen.

Bundesstart: 20.05.2010



Der zweite Film war "Gentlemen Broncos"




Meine Meinung:
Ich glaube kaum, das irgendwer der meinen Blog liest ihn mögen wird. Ich fand ihn eigentlich ganz gut, was aber auch daran liegt, dass ich schräge Filme mag.
Die Geschichte handelt von Benjamin (der normalste Charakter in der ganzen Geschichte, die anderen sind alle total schräg) der Sci-Fi Geschichten. Die um die es im Film geht ist von seinem toten Vater inspiriert, der gestorben ist als Benjamin noch klein war. Er fährt zu einem Fest auf dem auch sein großer Held ein berühmter Sci-Fi Autor ist, der eigentlich ein Vollidiot ist und zur Zeit Probleme mit seinem Verleger hat, da er nichts gutes mehr schreibt.
So kommt eins zum anderen und er gibt Benjamins Geschichte als seine eigene aus.
Mehr will ich zu der Handlung jetzt gar nicht mehr sagen.
Was mir so an dem Film gefallen hat, waren die ganzen skurillen Charaktere und wann immer die Geschichte gelesen hat sah man sie und es war zum totlachen schlecht. Also so in der Richtung von ganz alten "Doctor Who"-Folgen.
Wie gesagt ich glaube kaum, dass hier irgendwer sich angesprochen fühlen wird, aber ich würde ihn für einen Filmabend an dem man nur solche Filme guckt dazu packen. Ob man sich nun im Kino angucken muss sein dahin gestellt, aber falls er mal auf irgendeinem dritten Programm im Fernsehen kommt, ich würde ihn gucken.

Bundesstart 27.05. 2010

So vielleicht hat ja jetzt wer Lust auf Kino und wartet sehnsüchtig auf den 20.05 für Freddy (auf Gentlemen Broncos wird sich wohl niemand so freuen)

Ich hoffe ihr habt Spaß an meiner Idee (und wenn nicht mache ich es trotzdem XD)

Im Laufe der Woche dann wirklich die Verlosung, im Moment scheitert alles an einem dreckigen Stofftier XD

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen... Ich find den Bronco-Film wesentlich interessanter als Freddy XD Schräge Filme sind doch toll! ^-^

    AntwortenLöschen
  2. @Cutie
    Ich fand ihn ja auch total witzig, aber es ist definitiv kein Mainstream-Kino. Aber ich persönlich fand ihn besser als "Little miss sunshine", der hatte für mich nämlich kein rundes Ende.
    Aber die Charaktere in "Gentlemen Broncos" sind wirklich zum wegschmeißen komisch.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich stehe total auf schräge Filme und Gentlemen Broncos passt da genau in mein Schema :)
    Was ich noch anmerken wollte: Für Horrorfilme ist man nie zu alt, da wächst man auch nicht unbedingt raus, meiner Meinung nach. Ich finds schade, dass das Genre Horror immer noch nicht richtig für voll genommen wird. Es ist eine eigene Kunstform, die man mögen kann oder nicht, aber ich finde, dass es einige sehr gute Horrorfilme gibt, die ebenso Oscars verdient hätten wie Filme a la Avatar oder Titanic (btw: Ich liebe Titanic).

    AntwortenLöschen
  4. @Joss
    Ich finde sie jetzt auch nicht blöd, ich liebe sie immer noch, aber ich habe ein sehr gutes Gedächtniss für gesehenes, gelesenes und gesagtes und ich habe einfach nach so einem Film mehrer Monate lang Albträume. (Hobbypsychologen ihr dürft gerne XD) Daher werde ich zu alt, ich vergesse die einfach nicht. Ich weiß noch nach "13 Geister" habe ich eine ganze Zeit lang wann immer ich meine Tür aufgemacht habe erste diesen Geist mit dem Kasten vor meinem Kopf für einen Augenblick gefürchtet. Aber vielleicht gucke ich wieder mehr, da ich ja jetzt ruhiger Schlafen kann.

    AntwortenLöschen