Montag, 25. Januar 2010

Quikie: Warum die Zukunft gruselig werden könnte

Anfang des Jahres ist bei uns immer eine sehr stressige Zeit und mein Wochenende hat zb letzte Woche Sonntag um circa 18Uhr begonnen.
Da ist natürlich sämltliches Licht für Blogfotos futsch und auch die Bilder für meine Bastelaktion kann ich da knicken. Jetzt wisst ihr warum ich euch nicht mit sinnfreien Blogposts unterhalte, aber das kommt wieder, versprochen. Immerhin wisst ihr zum Beispiel noch gar nicht wie unglaublich ich auf Dinge stehe die riechen und es eigentlich nicht tun sollten XD

Auf jeden Fall kurzer Eintrag über das wohl grausigste Etwas das ich je geschminkt habe.
Eigentlich wollte ich an dem letzten Style Battle von Asu und Elchi "Future" teilnehmen, lustige Ideen hatte ich genug, etwa einen Alltagslook mit der Begründung "alles bleibt wie es ist", aber ich wollte ja keine Spielverderberin sein und habe etwas ernst gemeintes geschminkt.

Meine Gefühle dabei gingen von "Lady Gaga" über "Bepo der Clown" zu "Alice im Wunderland" und am Ende war ich mit der Perrücke und den Wimpern wieder bei "Lady Gaga", nurirgendwie schlechter XD

Daher habe ich auch nicht teilgenommen, aber damit ihr die Angst vor Zombies in der Zukunft verliert poste ich zumindest ein Bild, es könnte schlimmer kommen, ihr könntet so aussehen wie ich!


Eine Stunde Arbeit für nix und glaubt mir vernünftiges Licht wollt ihr gar nicht XD

So das war's für heute, ich hoffe ich komme diese Woche noch dazu irgendwas zu schreiben, ansonsten bis nächste Woche :)

Montag, 18. Januar 2010

Gloomy's Abenteuer - eine Zuglangeweile-Fotostory

Ich erwähnte ja bereits, dass ich eine Freundin in Köln habe und diese hat mir 2008 ihren Gloomy aus Japan geschenkt, weil ich total verliebt in den kleinen war.
Auf meiner gut drei Stunden dauernden Rückfahrt war mir unglaublich langweilig und damals sind diese Fotos und die kleine Geschichte entstanden und eigentlich mag ich den Blogeintrag von Animexx so sehr, dass ich ihn jetzt nochmal hier poste und hoffe sie gefällt dem ein oder anderen.

Ich habe zu Weihnachten wohl eines der tollsten Geschenke der letzten Jahre bekommen..
Leider auch eines der bösartigsten.. Mein Gloomy...
Er ist eigentlich ganz lieb aber dennoch muss man immer auf ihn aufpassen, weil er sonst nur Blödsinn macht...

Auf der Rückfahrt hat er erstmal Terror geschoben...

Hier entkommt er meiner Handtasche...

Hier hat er sich unterm Sitz versteckt und mich erschreckt...

Danach war erstmal "abhängen" in meinem Mantel angesagt...

Memo an mich selbst: Wenn Gloomy nach meiner Bürste fragt einfach ignorieren sonst nimmt er sie wieder zum Gitarre spielen mit ner Menge Headbanging...

Auch Fragen ala "Kann ich mal grad dein Handy haben, es ist wichtig.." sollte man besser ignorieren, sonst wird einem bei der nächsten Handyrechnung schwindelig...

Am tollsten fand ich ja persönlich, dass er einfach meinen Mp3 Player leer gehört hat und ich somit keine Musik auf der Rückreise hatte...Hölle...

Meinen Labello hat er auch leer gemacht T.T

Irgendwann reichte es mir dann und ich habe ihm Zettel und Stift gegeben mit den Worten "Beschäftige dich und sei ruhig..." Dabei raus kam ein Plan wie er eine Bank überfallen könnte...

Im Zug gibt es natürlich keine Banken, darum hat er sich kurzerhand meine Geldbörse gekrallt...

Gloomy auf der Flucht mit seiner Beute.

Gott sei Dank, konnte ich ihn festhalten und nach mehrstündiger Diskussion zur Herausgabe meiner Geldbörse überreden...
Dafür hat er mir beim "sich die Hände reichen" mal fix meinen Ring geklaut...


Es gehörte damals übrigens noch zu meinem kreativen Wesen keinen Satz mit einem Punkt ordentlich zu beenden, sondern ihn so auslaufen zu lassen. Inzwischen habe ich mir diese fürchterliche Macke abgewöhnt...




Donnerstag, 14. Januar 2010

Gewinne Gewinne Gewinne *Losbuden-Mensch imitier*

Also eigentlich geht es um nichts gewonnenes, aber um ein paar Gewinnspiele :)

Als erstes möchte ich euch einfach nur eines vorstellen, weil ich die Idee super lustig finde und zwar von Emily ihr Mugshot Disaster Contest. Meine eigene Teilnahme wird vermutlich an meiner nicht existierenden Lust mich mit der Webcam auseinander zu setzen scheitern. Aber ich finde die Idee trotzdem super und daher wollte ich es erwähnen ;)


Das zweite Gewinnspiel ist von shoupett, die super stylische Sachen von Cute monstR verlost. Und zwar hier *klick* Man sieht ja schon allein an den Teilnehmern wie wahnsinnig toll die Preise sind.


Das dritte Gewinnspiel ist von Frau Kirschvogel, bei ihr kann man sich zwischen zwei Gewinnen entscheiden. Ich persönlich möchte trotz meines Kosmetikticks total gerne den Comic gewinnen.
Dieses Gewinnspiel ermöglicht euch mal wieder einen lustigen Einblick meine etwas verquere Art.
Irgendwann im Sommer 2008 war ich in Köln bei einer meiner liebsten Freundinen und als wir im Bahnhof in die große Buchhandlung gingen entdeckte ich sie, Comicbücher von Zeichnern die ich mag. Und sie wurden von den Unmenschen einfach für 3,50€ verramscht, ich war todtraurig. Sie guckten mich so niedergeschlagen an und klagten leise "Wir sind nichts wert" "Keiner mag uns" "Wir fühlen uns so billig und ungeliebt" Dabei waren sie top in Schuß im besten Comicbuchalter, es zeriss mir einfach das Herz sie da so zu sehen.


Der Flix und Ralp Ruthe

Also kaufte ich kurzerhand alle auf, peppelte sie auf, spielte Psycho-Doc und inzwischen sind sie alle in liebevolle Hände verschenkt worden und fühlen sich wieder als vollwertiges Mitglied der Comicbuchgesellschaft.

Das war kein Witz mit "alle" XD

Es war seeehr warm und ich hatte kein Puder zum Auffrischen dabei XD



Ich finde übrigens, dass ich schon sehr viel blonder geworden bin, seit ich das go blonder Zeug benutze und das Foto beweist, alles Einbildung bisher XD

Okay bis bald :)





Dienstag, 12. Januar 2010

Essence Metal Glam Eyeliner "wie werde ich ihn los"-Test

Die wundertolle Mrs.Elch hatte in einem Post erwähnt, dass der Essence Metal Glam Eyeliner in "pretty cool" einen fiesen grünen Strich hinterlässt.
Dabei habe ich mir erstmal nichts gedacht, bis sie dann in dem dm-Raubzug-Video erwähnte, dass dieser fiese grüne Strich zwei Tage später immernoch da war und da klingelte etwas bei mir, nämlich meine Erfahrung mit meinem schönen glitzergold von Artdeco, die Testmalerei im Douglas auf meinem Handrücken hielt nämlich auch bombige zwei Tage dort. Nur auf den Augen kriege ich den prima ab und da das natürlich irgendwie seltsam ist habe ich drüber nachgedacht und meine Theorie getestet.

Nein, ich nehme keine illegalen Drogen XD


Ich schminke mich übrigens mit Seife und Neutrogena Wasch-Peeling ab

Wie man sieht kein fieser grüner Strich, bzw ich hatte das Gefühl ein ganz leichtes grün noch Richtung Innenaugenwinkel zu sehen rechts (mein Freund hielt mich für paranoid), aber am nächsten morgen war dann wirklich nix mehr zu sehen.

Die Lösung für diese fiesen "ich verlass dich nie wieder"-Psycho-Eyeliner ist simpel: einfach Eyeshadow Base drunter tragen.

unten der glitzerige Bereich ist der Eyeshadow Base-Bereich;
im kleinen Bild zu sehen ganz leicht grün unten aber kein Vergleich zu ohne


Ich habe das ganze dann nochmal mit dem Base am Auge getestet ohne Lidschatten dazwischen, (hiervon keine Fotos müsst ihr mir einfach glauben) links ohne Eyeshadow Base und rechts mit und tadaa gestern Abend hatte ich meinen grünen Alienstrich links und rechts nicht.
Mit dem goldenen habe ich das ganze übrigens auch getestet auf dem Handrücken und der ging dort plötzlich auch prima ab.

Also liebe Mrs.Elch, vielleicht haben du und dieser Eyeliner ja doch noch eine Zukunft, aber natürlich erst nachdem du es selber getestest hast :)


Dienstag, 5. Januar 2010

Blondinen küssen besser...

Das war mal mein Handylogo (damals als die Anbieter noch nicht so ignorierbar platziert waren). In diesem Eintrag soll es übrigens eigentlich um das Produkt "go blonder" von John Frieda gehen, aber ich verbinde das ganze mit einem nostalgischen Rückblick auf meine blonden Tage.

Ich war immer gerne blond, also so richtig "da ist keine Farbe mehr im Haar"-blond und so habe ich auch mit circa 14 Jahren angefangen meinen Haaren jegliche Farbe zu entziehen, obwohl ich von Natur aus sehr viele verschiedene Blondtöne in meinen Haaren hatte. Aber ich wollte halt richtig blond sein und das blieb ich auch einige Jahre. Das ist ein Bild von 2006 während der Chaoswoche in meiner letzten Schulwoche.


Ich als Tanzmarie mit Rougebalken XD

Leider hatte ich schon in der 12 circa die Hälfte meiner Haare verloren aufgrund von Stress (in dem Jahr war einfach alles zuviel für mich) und auch insgesamt wollte ich im Januar 2007 einfach mal was anderes und vor allem war ich bereit etwas Länge einzubüßen.


Lila und dunkelbraune Stähnen und Seiten- statt Mittelscheitel

Im Sommer hatte ich dann endgültig die Nase voll und bin zum Frisör mit den Worten: "Ich will irgendwas anderes."

Stufen, Pony, Schokobraun unterm Deckhaar

Ich war geschockt als ich in den Spiegel schaute, ich war so, so...DUNKEL! Und Pony, Gott, Pony fand ich furchtbar und dann war der auch noch so ultrakurz. Meine Mutter hat mich nicht erkannt und auch ich brauchte ein paar Tage mich mit mir selber wieder anzufreunden, aber als der Pony erstmal wieder länger war und ich die Haare das erste Mal gewaschen hatte (ich hasse meine Haare IMMER direkt nach dem Frisör) fand ich es dann eigentlich doch ganz gut. Erst wollte ich beim nächsten Besuch das dunkelbraun gegen dunkelblond tauschen, aber irgendwie gefiehl es mir dann doch so gut, dass ich im Oktober 2007 mir nochmal die Haare so dunkel habe machen lassen. Nur diesmal war das blond darüber gleich zwei verschiedene Blondtöne und die dann als ganz feine Strähnchen gesetzt.


Eines der ersten Bilder mit meiner Digi XD

Das tolle war, durch die feinen Strähnen hatte ich keinen krassen Ansatz und das braun wusch sich aus und so wurde ich schleichend wieder Naturblond. Und da man selten so gut aus dem Blondierungskreislauf rauskommt beschloss ich es rauswachsen zu lassen.


Sommer 2009

Und eigentlich mag ich meine Haare zur Zeit sehr, nur wenn mein bester Freund mich mit diesem faszinierten Blick anschaut und sagt: "Du bist so DUNKEL", möchte ich jedes Mal losheulen, da es für mich so schleichend war und ich mich immernoch blonder fühle. Trotzdem vermisse ich mein blond doch schon, bin aber weiterhin standhaft und wenn alles raus ist überlege ich mir was als nächstes kommt.
Aber ganz ist der Wunsch halt doch nicht weg "heller" zu sein und daher fand ich das Produkt von John Frieda immer sehr reizvoll, aber für 9€ doch einfach zu teuer. Doch jetzt letztens hatten sie es im IhrPlatz im Angebot und da habe ich es mir dann geholt, zwar erst nur die Spülung, weil das Shampoo schon weg war aber diese Woche hatten sie es wieder im Angebot, diesmal Rossmann, und jetzt habe ich beides. Ich verspreche mir nicht all zu viel, aber als Blondjunkie muss ich es doch zumindest probieren. Ich werde es erzählen, wenn mich wer darauf ansprechen sollte, da ich davon ausgehe, dass alles was ich sehe eh nur Wunschdenken ist XD Und ich poste einfach mal ab und an zum Vergleichen Fotos von den Haaren. Ich hoffe wir kommen zu einem Ergebniss, ob es was taugt oder nicht :)


mein toller Bademantel musste wieder als Hintergrund her

Meine ersten Eindrücke:
-nach der Spülung sind meine Haare nicht so schön glatt wie nach anderen
-trocken sind sie aber sehr schön
-es riecht gut (ich bin bei Gerüchen sehr pingelig)

noch mehr Referenzblond

Mein nächster Blogeintrag wird bestimmt wieder weniger "Seelenstriptease" und mehr "sinnfrei" XD
Also bis denndann

Samstag, 2. Januar 2010

Style Battle "love like winter" Beitrag

Eigentlich hatte ich es gar nicht richtig geplant wieder teilzunehmen, aber Mittwoch kam es mir dann doch in den Kopf mitzumachen und jetzt bin ich froh es getan zu haben, da es einfach mal für mich ganz anders war.


Bis auf die rote Nase ist es toll XD

Ich habe mich mal ganz anders geschminkt (technisch gesehen), als ich es sonst tue. Und weil euch das bestimmt etwas abenteuerlich erscheinen wird, erkläre und rechtfertige ich mal meine Gedankengänge:
Ich habe die Augen komplett mit Pasteltönen geschminkt, das ist für mich absolut ungewöhnlich, Pastelfarben sind für mich normal höchstens Basistöne. Aber zum Thema "Winter" passen sie einfach toll.
Das es mal wieder so unglaublich bunt geworden ist, liegt daran, dass ich mir quasi als Motto "eingefroren" gedacht habe und wenn die Sonne auf einen Eiszapfen fällt schimmert er ja auch in allen möglichen Farben.


Farben *woot woot*

Die Farben habe ich auf mit einem angefeuchteten Finger auf das Lid getupft, da die Farben eigentlich sehr zart sind, sind trozdem keine sehr harten Übergänge entstanden. (Obwohl es ja nur eine Aneinanderreihung von Farbpunkten war)
Was man gar nicht auf den Bildern sieht ist wie unglaublich ungesund silbern mein Teint war. Ich habe nämlich statt meinem üblichem Puder silbernen Schimmer verwendet.


Eingefrorene gucken doof XD

Damit es noch mehr wie eine feine Eisschicht wirkt habe ich dann auf dem Lid und unter den Augen Glitzer Top Coat verwendet. Auf den unteren Wimpern ist auch etwas Glitzer gekommen.Wären die Bäume noch da, hätte es bestimmt noch toller ausgesehen T.T


Augen

Artdeco Eyeshadow Base
Bodyshop Shimmer Cubes Palette 09
HOT Lidschatten Palette
Essence "Glitter Eye Gel"
Beyu "Fancy Dust"
Mahattan Dip Eyeliner "black"
Artdeco "All in one" Mascara
Artdeco "Diamond Lashes" Nr. 2
Artdeco Glamour Eyelashes Nr. 27

Gesicht

Artdeco Perfect Teint Concealer
Jade Maybelline Pure Make Up Mineral "cameo"
Catrice Nude Sensation "nude peach"
Beyu "Fancy Dust"

Lippen

Canmake Lip Concealer
Beyu "Fancy Dust"




Verwendete Farben vom Innenwinkel nach außen:
Zuerst weiß, darüber orange
dann blau unten und grün oben
danach lila oben rosa unten
zur Braue hin ein anderes weiß.
Unten habe ich von außen bis zur Mitte lila verwendet und von innen weiß.

Die Wimpern sind übrigens total toll, ich habe mich heute den ganzen Tag wie ein Kolibri gefühlt, weil sie durch die Perlen immer leicht nachgewippt haben. Es mögen bestimmt nicht viele die Idee aber die Wimpern kann ich jedem ans Herz legen :)
Und jetzt gehe ich ins Bettchen, denn eigentlich tut mir alles weh XD

Freitag, 1. Januar 2010

Kosmetikgewohnheiten

Ich habe mir das Stöckchen (oder den tag) einfach mal gegriffen nachdem es sowohl bei Mrs.Elch als auch bei Ab-Chan rief "nimm mich mit, nimm mich mit" XD

1. Von welcher Marke hast du die meisten Kosmetikprodukte?
Nach erfolgreichem Auszählem kam das Ergebniss "Artdeco" heraus. Irgendwie ist das meine Marke wenn es um etwas für meine Augen geht, wo ich gezielt auch zuerst schaue wenn ich etwas suche. Ich mag die Lidschatten und auch wenn gut 5€ pro Lidschatten manchem ganz schön happig erscheinen, muss ich einfach mal sagen, dass ich Dank der guten Pigmentierung und Farbaufnahme noch keinen einzigen aufgebraucht habe. Naja und da ich irgendwann einfach das Gefühl hatte alle wichtigen Grundtöne die sie bieten zu besitzen sind mir dann andere Artikel ins Auge gefallen. *lach* Einziges Manko für mich ist nur, dass sie keine Farben machen die richtig knallen, dafür muss ich wohl MAC plündern XD


Artdecooooo (Wimpern-Zeug und leere Boxen hab ich nicht fotografiert)

1.2 Wieviele verschiedene Marken besitzt du?

Jaja, die Frage ist von mir eingeschoben, aber ich finde es ist eine nette Erweiterung und ich hoffe ich werde jetzt nicht von der heiligen Tag-Göttin mit einer Plage heimgesucht XD (natürlich muss diesen Punkt auch keiner Übernehmen)
Also ich habe gezählt und es sind 25 verschiedene Marken. Die NoName Produkte habe ich nur als eins gezählt. Es ist auch alles dabei, von "sehr günstigen Drogerieprodukten" über zu "schon teurere Drogerieprodukte" bis hin zu den "teuren Marken" ist alles vertreten.

2. Wie schminkst du dich meistens?

Minimum ist, Make-Up, Concealer, Puder, Rouge, Lidstrich und Mascara. Aber meistens trage ich dazu noch Lidschatten und wenn ich ausgehe auch noch falsche Wimpern. Sonntags ist aber wenn ich nicht gerade arbeiten muss (und nicht rausgehe XD) Make-Up freier Tag.


Hier bewahre ich alles auf, was ich häufig benutze (und noch ein kurioser Nagellack oben rechts)

3. Was ist dein Kosmetiktick?

FARBEN! Ich kann nicht genug bunte bunte Farben haben, daher besitze ich über 50 Nagellacke und auch über 50 Lidschatten. Bei Lidschatten ist die Farbe Rot besonders schlimm, ich suche immernoch nach dem ultimativen supertollen Rot, kaufe als Ersatzhandlung aber viel Pink XD

4. Wer ist dein Stylingvorbild?

Ich habe kein wirkliches Vorbild, da ich schon immer die einzige in meinem Freundeskreis bin die etwas von Make-Up versteht, beziehungsweise sich darüber Gedanken macht. (Und nein, das soll nicht eingebildet klingen, aber meine Freundinnen schminken sich halt kaum) Aber ich schaue mir gerne von diesen Süßen Make-Up's an: Ab-Chan, Asu, Jenny, Mrs.Elch

5. Wie bist du gerade geschminkt?
Gerade gar nicht, da ich mich abends wenn ich nicht mehr vor die Tür gehe, abschminke, aber das ist das letzte Make-Up das ich heute im Gesicht hatte *klick*

Taggen tue ich einfach mal Cutiepie, weil ich wissen will wieviele verschiedene schwarze Lidschatten sie hat XD (Ich hoffe das ist dein Tick XD)

Und als Bonus, stelle ich euch noch einen kleinen Liebling vor. Er ist von Artdeco und eigentlich schon reichlich teuer mit 12,80€, aber er ist eindeutig der tollste goldene Eyeliner den ich je gesehen habe. Und er glitzert wie holle, achtet auf den Pinsel. Und decken tut er auch wie man am Swatch erkennen dürfte. Auf dem Auge hält er auch richtig gut, die anderen der Reihe sind zwar auch nett, aber vom Glitzer/Deckkraft-Verhälniss nicht mal ansatzweise so gut wie der goldene.


Sooo, das reicht, morgen gibt es hoffentlich einen Stylebattle-Beitrag :)

Achja, Frohes neues Jahr!