Donnerstag, 29. Juli 2010

Nagellack Stock


Fräulein Flauschig hat mir ein Stöckchen an den Kopf geworfen und da ich alles schon fertig habe nur zu faul zum Tippen war, zeige ich es euch nun endlich.

Es geht um meine 10 liebsten Lieblingsnagellacke.
Da ich kein Nailweel habe (und mir auch keines zulegen werde) lief ich mit 10 unterschiedlich lackierten Nägeln die letzten Tage rum XD


Absoluter Liebling

Alle auf einen Blick

Der Mood Changing Nagellack funktionert leider nicht mehr so gut, früher war er bei schlechter Laune (kalte Finger) ganz pink und bei guter Laune (warme Finger) ziemlich golden-durchsichtig.
Wunderschöne LE, könnte Alessandro für meinen Geschmack erneut rausbringen *Dackelblick aufsetz*

Getaggt darf sich Cutie fühlen, ich glaube sie schafft es auch 10 Lieblinge zu benennen.

In den nächsten Tage zeige ich euch hoffentlich meinen weiteren Octopus Kram, erzähle von unserer Kirmes und vielleicht gibt es nächste Woche Bilder von der Animagic. Auf jeden Fall mehr Inhalt, mehr Geplapper.
Eigentlich müsste ich ja alle meine Nägel jetzt noch mal mit den Farben lackieren und bessere Bilder machen, aber ich glaube sooo sehr interessiert das gar keinen oder? XD

Ich habe gerade die Vorschau gesehen, man das sieht ja lustig aus, wie die Bilder verteilt sind. Ich arbeite da jetzt nicht mehr dran, ich finde, das könnte als Kunst durchgehen XDD

Samstag, 24. Juli 2010

Der erste Halt der Bloggerkiste

Da meine Übelkeit gerade mal weg ist und auch die Bauchschmerzen nicht den Platz eingenommen haben, fühle ich mich endlich in der Lage euch mal zu berichten, was denn so alles aus der Bloggerkiste bei mir ein Zuhause gefunden hat.


Mau's Zettel-zieh-Kunst, hatte mich ja nun als erste Station der Kiste erkohren. PANIK.
Naja, dachte ich mir, im Zweifelsfall nerve ich Mau einfach heimlich ganz viel per Email, damit ich auch ja nix falsch mache. Pustekuchen. Mau fuhr kurz nachdem sie die Kiste an mich losgeschickt hatte in den Urlaub. PANIK.

Erreicht hat sie mich spät Abends am 15ten. Und mein erster Gedanke war. "OMG die ist ja RIESIG!"
Der nächste dann "OMG die ist ja SCHWER!"
Ich wollte eigentlich noch messen wie hoch sie ist, habe es dann aber in der ganzen Hektik nicht mehr geschafft. Gewogen hat sie laut Waage bei mir aber 4,4kg. Nachdem ich Sachen reingetan habe wog sie 4,8kg.

Das alles habe ich mir rausgenommen und durch andere (hoffentlich) schöne Sachen ersetzt.



Eine Disney Prinzessinen Dose mit Hase drin. Ich weiß zwar nicht was ich mit der Dose machen werde, aber Dosen und Boxen kann man nie genug haben.


Arina Tanemura Manga, weil ich sie unglaublich mag, aber schon ewig keine mehr gekauft habe. Vielleicht fange ich ja durch diesen wieder an? *ignoriert am besten die ca 200 die in Bücherkartons verstaut sind*
Minnie und Mickey Briefpapier musste auch bleiben und der Mundschutz auch.


Belle, ist ja meine absolute liebste Lieblingsprinzessin, was vor allem daran liegt, dass "die Schöne und das Biest" mein erster Kinofilm war. Einen schönen Platz finde ich sicherlich auch noch dafür. Die Katze kann man glaube ich an so Magnetverschlüssen befestigen, auf jeden Fall hat sie irgendwie mein Herz erwärmt.

Black&White, weil mein Freund das Spiel mag XD Und bei den Stickern dachte ich sofort an neue Buttons.


Das Spiel kannte ich gar nicht, aber da ich Yoshi liebe und damals auch Yoshis Island geliebt habe, musste das Spiel auch bleiben.

Ansonsten seht ihr auf den Bildern noch diese kleinen Teile die wie Muffins geformt sind, aus denen ich wohl auch Buttons machen werde und ganz viele Sternchen Haarspangen die mich vor allem durch ihre Buntheit überzeugt haben.


Was mich wirklich sehr ärgert ist, dass ich vorher nicht mehr Mau fragen konnte, ob das so in Ordnung geht, denn nicht nur habe ich Sachen getauscht, somdern auch ein kleines Päckchen für Asu gepackt, dass sie dann hoffentlich erreicht. Für die die total neugierig sind was drin ist. Diese hier. Ich hoffe, dass stört keinen der Teilnehmer, aber mein Gedanke war einfach, dass Asu mir dann nicht ihre Adresse geben brauch.



Mein Fazit:
Ich wäre gerne später dran gewesen, einfach weil man dann Sachen von vielen verschiedenen Menschen gehabt hätte, aber irgendwie ist es dann doch egal gewesen. Bin auf jede Fall gespannt, wie sie sich so entwickelt und wo meine Sachen so landen werden.
Wiederholen würde ich es auf jeden Fall, und sogar sehr gerne mal mit Make Up oder vielleicht Büchern.
Ich hoffe alle anderen berichten auch :)

Der nächste Halt war übrigens hier 

Donnerstag, 22. Juli 2010

Eigentlich wollte ich heute soooo viel machen

Eigentlich wollte ich euch heute endlich zeigen, was ich mir aus der Bloggerkiste genommen habe, aber mir ist gerade (wie jetzt schon jeden verdammten Tag seit Sonntag) fürchterlich schlecht und ich daher keine Lust habe Fotos zu machen. Dann dachte ich, ich mache einen Vlog darüber, aber auch dazu ist mir zu schlecht.

Und auch meinen anderen Octopus Kram bekommt ihr ein anderes Mal zu sehen. (Eigentlich möchte ich auch noch mal den Tentakel Look schminken, weil ich mich bei jedem Bild ärgere die Tentakel nicht noch meinen Hals runter geführt zu haben)

Daher nur ein Bild von einem Augen Make Up mit den Tentakelfarben. Ich musste mehr lila verwenden als bei den Tentakeln und auch etwas mit schwarz nachdunkeln, weil es mich sonst einfach nur krank hat aussehen lassen, aber ansonsten habe ich die gleichen Farben auf die gleiche Art verwendet.



Und falls wer mein Geplappere vermisst, könnt ihr euch ja anschauen wie ich einen Tentakel geschminkt habe, ich rede auch viel dabei ;)





Ich schaue jetzt meinem Freund beim Bioshock 2 spielen zu und hoffe, dass es mir bald nicht mehr so elendig geht -.-

Montag, 19. Juli 2010

Under the sea lived once upon a time

Es war einmal ein kleiner Octopus de tief unten im Ozean lebte. Dieser kleine Octopus war anders als die meisten anderen seiner Art, denn er liebte Süßigkeiten! Mit der Zeit hat er sogar seine Tarnfarben abgelegt und wurde Bonbon-farbend. Da man aber tief unten im Ozean kaum bekommt, traute er sich immer weiter an die Wasseroberfläche heran und ließ sich an Strände treiben, an denen viele Familien mit Kindern ihren Urlaub verbrachten. Wann immer der kleine Octopus ein Kind mit Süßigkeiten entdeckte, schlich er sich vorsichtig heran, saugnapfte es leicht, sodass es vor Schreck seine Süßigkeiten fallen ließ. Irgendwann fand ihn eine Familie und nahm den kleinen Octopus in einem Eimer mit und fütterte ihn seither mit Süßigkeiten.

Und wenn er nicht gestorben ist, so lebt er noch heute in seinem Eimer und erfreut sich an seinen Süßigkeiten.


Soviel zur Vorgeschichte und wer sich jetzt wundert, was das soll, dem muss ich erklären, dass es in diesem Post um meinen Beitrag zu Jennys Schmink Contest geht.
Das war eine Geburt, ich sage es euch.
Die Tentakel habe ich 5mal Probe geschminkt (teilweise nur 4 oder so für Farben etc) und die Augen 3mal, obwohl die jedes Mal ein anderes Farbkonzept bekommen haben. Fürchterlich. Eigentlich hätte ich gerne Mund und Augen wie Bonbons gestaltet, aber unterschiedlich sah dumm aus, dann wollte ich den Look, weil er sio schön bunt ist, aber da ich den ja nur nachgeschminkt habe, fand ich das auch blöd. Dann blau. Als Kontrast zum pink/lila. Und jetzt ist es grün/blau geworden. Ich hätte so gerne mit Pailetten und Steinen etc gearbeitet, aber das sah alles nicht aus. Also keine Bonbon Augen und auch keine lustigen Lippen.
Und auch wenn das hier nach Jammern³ klingt, ich hatte wirklich viel Spaß, nur stecken da jetzt über ein Monat rumprobieren drin. Gestern war ich dann total unzufrieden, heute bin ich wieder versöhnt, aber macht euch selber ein Bild.

Achja, ich habe bei ein paar Bildern, die Belichtung bearbeitet, weil sie arg dunkel waren, aber ansonsten habe ich nichts verändert. Auf den Bildern mit nicht weißem Hintergrund ist die Lippenstift/Lipgloss/Reflects Mischung schon total verrutscht, ich habe es leider erst auf den Bildern bemerkt. Verzeiht -.-"


Mein Setting, das einzige Bild davon XD

Wenn mir nicht so schlecht geworden wäre, hätte ich die Tentakel vllt noch weiter runter gezogen

Wie schaffe ich es nur immer meine Augen so komisch zu halten

Ein Bild wo das Augen Make Up nicht wie eine Pampe aussieht *yeah*


Irgendwie mag ich das total


Leider gibt es keine größeren pinken Octopuse

Augen Close Up
Hier noch mit blauen Lippen, aber mal ehrlich geht gar nicht oder?


Verwendet habe ich

für die Tentakel:
Lidschatten Base, Grimas Water Make Up in 508; Mac Pigmente "bright fuchsia", "pink bronze", "violet"; Mac Lidschatten "Nocturnelle" und von Urban Decay einen der Deluxe Eyeshadows in "ransom"

Augen:
Lidschatten Base, Mac Lidschatten "wondergrass" und "nightbird", Mac Pigmente in "mutiny", "blue", "bell-bottom blue" und Urban Decay Deluxe Eyeshadow in "graffiti"

Lidstrich:
Mac Pigment "mutiny" und "teal"

Lippen:
Nivea Lippenstift pure diamond "berry charms", Essence so ein klarer Lipgloss und Mac Reflects "blackened red"


Liebe Jenny, ich hoffe meine Idee ist ok für dich und nicht viel zu frei interpretiert. Wenn es dir zu frei ist, sag es mir und ich versuche mir noch etwas anderes zu überlegen.

Das war meine Inspiration, einer der Bildschirmhintergründe meines Freundes :)
Insgesamt hat es sehr viel Spaß gemacht, auch wenn mir gestern fürchterlich schlecht wurde beim Schminken, aber ich bin stolz, dass mir mal was eingefallen ist, denn leider bin ich was kreative Make Ups angeht sehr unkreativ ^^°


PS. Falls wer sehen möchte wie ich 20min lang einen Tentakel schminke, ich habe den letzten dokumentiert, dann lade ich das noch hoch :)

Mittwoch, 14. Juli 2010

Kann man einen Online-Shop heiraten?

Wenn ja, würde ich gerne um Miss Selfridge's Hand anhalten *lach*

Wie ich zu dem Shop gekommen bin erkläre ich im Video :)
Habe etwas viel gequasselt, daher zwei Teile. (ich stelle mich ja schon in die Ecke und schäme mich ^^")








Hier meine erste Meinung zu den Sachen:

Die Kleidung passt, also meine umgerechnete Größe passt perfekt, tut mir leid für die, die nach dem Video anderes gehofft haben ;)
Das Shirt, besteht aus dünnem Stoff, aber ist nur hinten durchscheinend.
Beim Kleid ist der Tüll (?) angenehm und kratzt nicht.

Alle Punkte sind so hübsche "Tüllblumen"

Der Schmuck hat heute beim Tragen nicht abgefärbt, was bei Modeschmuck ja nicht unbedingt immer der Fall ist. Ob Nickel drin ist weiß ich leider nicht, ein Aufkleber war nicht drauf und ich habe keine Allergie, bei mir war alles ok.
Die Steine in den Sachen sitzen ziemlich fest, sogar bei dem Kronenring und da scheinen die Steine eigentlich zu groß für den Platz zu sein. Aber ich habe feste dran geknibbelt und es hat sich keiner gelöst. Bei der Tiara sind alle sehr gut und fest eingelassen.




Wenn ihr auf das Bild klickt seht ihr was ich meine

Was ich bei der Spiegelkette absolut toll finde, es ist ein echter Spiegel drin und nicht nur Spiegelfolie. Wunderschön fein gearbeitete Details, Kette hat nicht abgefärbt und auch nicht gekratzt.




Auch die Ohrringe haben nicht abgefärbt und waren den ganzen Tag über sehr angenehm zu tragen.


Einzig nicht 100% empfehlen kann ich die kleinen Hüte, da sie unten unsauber verarbeitet wurden. Gott sei Dank nur unten, so dass man beim Tragen nix sieht, aber von unten sieht es wirklich nicht hübsch aus und ich denke die könnte man besser selber basteln.


Wenn ich die Sachen ein bisschen mehr getragen habe und die Kleidung mal gewaschen habe, kann ich natürlich mehr zu der Qualität sagen, aber bisher gefällt mir alles sehr gut.

Wie findet ihr die Sachen? Hättet ihr euch auch etwas von den Sachen gekauft?
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und Regen *lach*


EDIT:
Für Cutie noch Bilder des Kleides angezogen :) Sieht ein bisschen aus wie ein Neglige XD
Achja, und der Ring färbt doch etwas ab -.-"



Wir haben heute Paderborn Bilder gemacht und das war in der kalten "Warme Pader"

Samstag, 10. Juli 2010

Make Up Bla für zwischendurch

Heute wie angekündigt ein Thema, dass uns zur Zeit alle wohl so gar nicht interessiert.
Make Up.

Ich sitze gerade mit der tollen Alverde Heilerde Peelingmaske vorm Rechner und da ich weiß, dass meine Haut gerade eine Party schmeißt vor Freude, danach wieder frisch und toll zu sein, fällt es mir leicht das allgemeine "es ist zu warm für Make Up"-Desinteresse zu ignorieren http://www.emocutez.com

Also zuerst möchte ich euch noch die anderen tollen Magic Lipsticks von Amuse vorstellen, die ich ja in diesem Video schon gezeigt habe. Auf Cherry Culture wird euch nämlich nicht verraten welche Farbe es wird, daher tue ich es XD (Mein Arm war noch 3 Tage später verfärbt)











Orange ist mein Favorit von allen :)


Dann habe ich auf Ebay eine wunderschöne ältere MAC Palette ersteigert und da ist sooooo ein wunderwunderwunderschönes blau drin, dass ich es unbedingt in ein gelb/grün Augen Make Up einbauen musste. Und insgesamt war es dann ein total hübsches Tannengrün. (die anderen Farben in der Palette sind auch total hübsch)


In Echt natürlich viel hübscher, außerdem muss ich mir mal angewöhnen direkt Bilder zu machen und nicht erst nach 10 Stunden tragen ^^°







Und zu guter Letzt zeige ich euch eine kleine Vorschau, zu meiner Idee für Jennys Contest. Ich habe die einzelnen Teile schon diverse Male Probe geschminkt und endlich habe ich den passenden Tünnes hier, also fehlt nur noch Zeit und etwas kühleres Wetter, damit ich alles zusammen fügen kann. Aber ich freue mich schon sooooo, wehe es scheitert an der Zeit oder dem Wetter.


Und wer weiß welchen Tünnes ich dafür extra gekauft habe?

Wenn ich den Mund auf mache springt das Monster raus

Das wird jetzt mal ein Post, den ich von mir hier gar nicht erwartet hätte, denn wenn ich ehrlich bin möchte ich euch einfach unterhalten und ein Schmunzeln oder gar ein Lächeln entlocken.
Ich bin kein Mensch, der viel meckert, ich bin ein positiv eingestellter Mensch und so möchte ich hier auch sein.

Aber weil zu oberflächlich ja auch langweilig ist, gibt es diese paar (hoffentlich) wenigen Posts in denen ich euch etwas aus meiner Seele offenbare, damit ihr wisst wer hinter dem Lachen steckt.


Ich schaue auf die Uhr und stelle fest, dass es der 9te ist.
"Verdammt, das super tolle Douglas Gewinnspiel endet am 10ten. Ich habe die dumme Karte vergessen. Dabei habe ich jeden verdammten Tag der letzten Woche gedacht "mach das""

Ich suche das Magazin.
Finde es nicht.
Merke mal wieder, dass ich fürchterlich unordentlich bin.
Ich bin ein schlechter Mensch, unfähig ordentlicher zu sein.
Sämtliche Unzufriedenheit die irgendwo in meinem Leben existiert, macht sich leise bemerkbar.

Seine Sachen liegen zwischen dem Kram in dem ich wühle.
Könnte ihn anschreien, weil seine Sachen zwischen meinem Chaos sind.
Ärgere mich über dumme Dinge und würde sie ihm gerne an den Kopf werfen.

Ich suche wie blöd, das olle Magazin, habe nämlich beschlossen, trotzdem eine Karte zu schreiben.
Er spielt ein Spiel an seinem Book. Die Lüftung ist so laut weil es so fürchterlich warm ist.
Klack. Klack. Klack.
Würde ihm gerne etwas an den Kopf schmeißen, weiß aber selber, dass er nichts dafür kann und es eigentlich alles meine Schuld ist.

Es ist so fürchterlich warm.

Warum ist das Fenster im Büro zu? Kein Wunder, dass es nicht kühler wird.

AARGH!

Meine Panty kneift.
Fühle mich so aufgedunsen die letzten Tage.
Ach, Tach Komplexe, ist euer zwei Tage Urlaub schon vorbei?

Klack. Klack. Klack.

Möchte ungerecht sein, etwas gemeines sagen, etwas das sitzt.

Wut weicht Trauer.
Verzweifle an meinen Fehlern.

Gehe ins Bett, sage nichts, denn wenn ich den Mund auf mache springt da dieses Monster raus, das ich nicht bin.



Nächste Woche Sonntag sind wir 1,5 Jahre zusammen und ich bin immer wieder erstaunt, wie er all diese Fehler, die mich an mir selber wahnsinnig machen, erträgt, für unwichtig abtut, meine Ungerechtigkeiten erträgt und mir nie vorwirft.

Irgendwann rede ich, sage was ich denke, dass ich weiß ungerecht zu sein. Erkläre wie eine Sache die andere traf und mir gigantöse schlechte Laune bescherte.

Er hat das olle Magazin übrigens gefunden. Habe die Postkarte fertig gemacht.


Und jetzt sitze ich hier mit Musik auf den Ohren und bin wieder abgekühlt, das Monster ist wieder weg, ich hoffe seine seltenen Besuche werden noch seltener. Denn das bin ich nicht.

Freitag, 9. Juli 2010

Aufgrund von Überhitzung nur ein TAG

Wer hat die Heizung angelassen? Ist ja schlimm hier. Daher bin ich im Moment auch froh, dass ich lebe und fühle mich absolut unfähig etwas interessantes zu bloggen.
Zudem ist auch genug bei uns zu tun.

Also die wundertolle (ich finde das Wort toll, auch wenn es nicht existiert XD) Kuchenfee hat mich getaggt, weil sie noch nicht zum Päckchen verschicken gekommen ist. (macht übrigens nix, ich bin geduldig mit Menschen, aber fürchterlich ungeduldig mit Shops XD)

Gesehen habt ihr den TAG bestimmt schon auf anderen Blogs, es ist ja ein wunderbarer immer wieder machbar TAG.

1. Klar, Thema Fußball: Nervt es dich oder guckst du auch die Spiele?
Nervt mich nicht, gehört zur Kneipe :) Und so habe ich immer ein Gesprächsthema mit den Gästen. (bin ja nicht meine Mum, die alles über jeden weiß XD) Außerdem muss ich schon immer bei der Bundesliga auf dem Laufenden sein, da ist WM eine nette Abwechslung. Und inzwischen gucke ich es auch gerne, so nebenbei, aber ich werde nie ein "Schimpfer" oder "Trainer".


2. Hast du dir schonmal einen deiner größten Wünsche erfüllt?
Hmm, ich überlege gerade ob ich sowas schon einmal hatte. Viele Dinge (kaufbar) die ich haben wollte, habe ich über kurz oder lang in meinen Besitz bekommen. An meinem Lebensziel bin ich kläglich gescheitert. Aber Abi wollte ich und habe ich gemacht. Und 18 werden ohne schwanger zu sein, und auch nicht mit 18 heiraten, dass habe ich alles geschafft. (Ist so ein "Schwesterliebe" Ding)

3. Kannst du auf dein Geld achten oder gibst du schonmal ab und zu zu viel für unnütze Dinge aus?
Ich kaufe mir gerne mal unnütze Dinge, aber wenn ich will spare ich und am Ende des Monats habe ich immer noch genug Geld um spontan einen Shopping-Trip nach Köln zu machen, wenn ich denn wollte. (bzw die Zeit hätte XD)

4. Lagerst du deine Schokolade bei dem Wetter im Kühlschrank?
IIIIIIEH! BAH! PFUI! Ich hasse kalte Schoki, ich esse die auch überhaupt nicht gerne im Winter, am liebsten jetzt wenn sie eklig weich ist XD Okay etwas übertrieben, aber ich mag sie lieber weich und etwas warm als kalt und hart.


5. Kannst du Grillfleisch noch ertragen?
Ja, denn wir sind kein Grillhaushalt, daher geht das noch gut :)

6. Nerven dich Tags oder freust du dich über sowas? xD
Ich mag TAGs, obwohl ich meist recht lahm im beantworten bin XD

7.Wie viele Paar Schuhe hast du?
Öhm, ich gehe mal gerade zählen (nicht, dass ich das hätte vorbereiten können) 32 (wenn ich denn alle gesehen habe XD) davon zwei Paar Gummistiefel und zwei Paar Hausschuhe.


8. Was ist dein Lieblingseis?
Völlig egal ich liebe Eis.
Von der Art her mag ich am meisten Wassereis, dann Fruchteis und dann abgeschlagen Milcheis.
Sortentechnisch, Waldmeister, Erdbeere und Zitrone.


So taggen tue ich niemanden, weil glaube ich so ziemlich jeder den schon einmal hatte, aber falls wer meine Fragen beantworten mag, kann er dies gerne tun.

1. Schaust du gerne Fotoalben durch?
2. Warst du schon einmal von einem Produkt richtig enttäuscht?
3. Hast du noch Freunde aus Kindertagen?
4. Analysierst du dein Tun manchmal selber?
5. Hast du etwas in deinem Kleiderschrank, das älter als 4 Jahre ist?
6. Rückblickend, gibt es Dinge die du bereust getan zu haben?
7. Was hälst du von Conventions?
8. Hättest du gerne wieder mehr Kaugummiautomaten?

So, puh, das wäre geschafft. In petto hätte ich noch einen sinnfreien Make Up Post. Interesse? Und wenn ja, möchtet ihr eine kleine Vorschau auf meinen Contest Beitrag für Jenny, den ich hoffentlich im laufe der nächsten Tage geschminkt bekomme? (ich habe es schon diverse Male Probe geschminkt ^^°)

Freitag, 2. Juli 2010

Meine Narben

Eine meiner größten Ängste ist, zu vergessen. Zu vergessen wie ich mich mal gefühlt habe, was mich mal sehr glücklich gemacht hat, Dinge die mir mal wichtig waren.
Darum bin ich auch unglaublich schlecht darin manche Dinge weg zu werfen, oder auch nur einer Wand eine neue Tapete zu verpassen. (aber zu dem Thema komme ich ein anderes Mal)


Deshalb kaufe ich im Urlaub "Erinner mich's".
Darum habe ich noch so viele Kleinigkeiten, die der Rest der Welt wohl wegschmeißen würde.
Deshalb liebe ich Fotos und fotografiere so viele Sachen.
Darum behalte ich SMSen die mich zum Lachen gebracht haben, die mir mein Herz gebrochen haben.
Deshalb habe ich wohl auch so ein gutes Gedächtniss für Gespräche, Gerüche und Gesichter.


Heute möchte ich euch drei kleine Geschichten erzählen, an die ich erinnert werde durch etwas, das ich selber nicht entscheiden konnte ob ich es behalten möchte oder nicht.

Ich habe eigentlich ein sehr gutes Heilfleisch und mir auch noch nie etwas gebrochen. Operiert werden musste ich auch noch nie.
Daher habe ich nur sehr wenige Narben und diese sind auch eher klein und unauffällig.


Auf meiner Nase sind zwei kleine feine Narben die eigentlich zusammen gehören. An den Tag als ich sie mir zu zog kann ich mich nicht mehr erinnern.
Ich war noch sehr klein und bei meinem Vater.
Er wollte Pilze suchen gehen.
Aber er hatte die Tür nicht richtig zu gemacht, so dass klein Lala ihm folgen konnte.
So kam es, dass ich bei dem Versuch ihm zu folgen mit meiner Nase im Stacheldraht hängen blieb.
Aus den Erzählungen weiß ich, dass ich geblutet haben muss wie verrückt.
Wenn ich sie heute sehe denke ich immer an meinen Papa.



An meiner linken Hand, dort am Zeigefinger, ziemlich da wo der Nagel aufhört fängt eine kleine schräge Narbe an. Woher ich sie habe, keine Ahnung. Denn obwohl ich gutes Heilfleisch habe, habe ich noch besseres "blaue Flecken"-Fleisch und auch eine "Huh, wo kommt das denn her?"-Wahrnehmung.
Was ich an der Narbe aber mag ist die Tatsache, dass meine inzwischen längste Freundin genau die gleiche Narbe hat, an dem gleichen Finger, gleiche Hand, ebenfalls keine Erinnerung an den Grund. Immer wenn ich die Narbe sehe denke ich an diese gute Freundin, die ich vielleicht nicht mehr so häufig sehe, aber mit der ich einen Einklang habe wie mit kaum einem Freund zuvor und auch danach.


Auf beiden Knien habe ich kleine Narben, aber nur die auf dem linken hat eine Geschichte. (die kleinen auf der anderen Seiten meine ich zwar zu wissen, aber da bin ich mir nicht 100% sicher, obwohl eine der Geschichten auch nett ist)
In meinem Leben hatte ich schon viele schlechte Freunde. Diese Freundin gehörte zu jenen, aber zum Zeitpunkt der Geschichte, war das böse Ende noch Jahre entfernt.
Wir spielten hinter ihrem Haus auf dem Hof. Dort fand ich ein kleines gelbes Küken aus hartem beschichtetem Karton. So wie es sie zu Osterdeko-Zwecken jedes Jahr gibt.
Sie wollte es haben, ich wollte es nicht abgeben.
Während ich vor ihr weglief, fiel ich hin auf den harten Steinboden.
Ich fing an zu Weinen, weniger weil es so weh tat, den Schmerz spürte ich kaum, sondern weil ich mich mit einer so guten Freundin gestritten hatte und sie mir meinen kleinen Schatz wegnehmen wollte.
Zuhause saß ich auf der zweiten Bank, am zweiten Tisch in der Kneipe und weinte bitterlich, aus Wut, aus Trauer.
Als mein Blick auf mein Knie fiel, wo sich langsam die weiße Blume auf dem dunkelblauen Kleid rot färbte, weinte ich noch lauter und noch bitterlicher.


Manchmal ist es doch komisch, dass Geschichten Narben hinterlassen oder Geschichten mit Geschichten verbinden, aber einfache Brandnarben bei mir nach einem Jahr verblassen und verschwinden.


Das ist kein richtiger Tag, dennoch würde ich mich freuen, wenn andere die auch Geschichten haben, diese erzählen würden :)

Donnerstag, 1. Juli 2010

Tragt in die Welt..äh Getränke nun ein Licht

Ich habe mal wieder Tünnes gekauft. Die ganze Geschichte drum herum erkläre ich im Video.


Und ja, danke, ich weiß, dass ich einen an der Murmel habe, aber schieben wir es heute einfach mal auf das Wetter XD




Der nächste (oder besser einer der nächsten, ganz genau planen kann man ja nie) Post wird wieder etwas persönlicher :)

Zu guter Letzt noch mein Versuch es auf ein Foto zu bannen.


Ich nehme mir jetzt mein Nachtlicht und gehe ins Bett, wie man im Video sieht ist das auch bitter nötig XDD