Sonntag, 30. Januar 2011

Me haz candy

Nachdem ich bei dem Candyholics Relaunch Gewinnspiel teilgenommen habe (sie hatten auf Twitter noch darauf hingewiesen, dass die Gewinnchancen gut waren) habe ich tatsächlich ein paar Tage später eine Email bekommen und ich habe tatsächlich genau mein Set gewonnen. Gestern kam es an.


Ich habe noch keine Sache probiert, weil ich sie erst fotografieren wollte, aber ich bin schon gespannt wie nur was wie die ganzen Sachen schmecken http://www.emocutez.com   Noch einmal danke danke danke Candyholics!

Am Donnerstag waren wir Bowlen und vorher noch kurz im Rewe, da hatten sie einige Ü-Eier reduziert, weil es noch die "alte" Kollektion war, also habe ich einfach für alle eines mitgenommen.
Und jetzt habe ich passend zu Blorgs Blow-Fish Blow-Cat. (sieht aus wie ein oranges Pikachu, und nein, nicht wie Raichu XD)


Ganz besonders viel Freude macht mir im Moment das Augen Make Up, die Idee dahinter war ein Tequila Sunrise (mein erster Lieblingscocktail btw), wobei ich beim Schminken immer an ABchan denken musste, kann also auch sein, dass es gar nicht auf meinem Mist gewachsen ist, sondern von ihr unbewusst abgekupfert. Den Mut mal eine ganz andere Farbe zu einem Augen Make Up zu packen (hier das dunkle Türkis auf der Wasserlinie) habe ich aber definitiv von ihr.


Und falls es wen interessiert was ich da so alles verwendet habe hier die Liste:
MAC bright sunshine (Pro Sortiment) im Innenwinkel oben und unten
MAC follow your fancy Pigment (stylishly yours LE) auf dem restlichen Lid
MAC movie star red CCB (stylishly yours LE) einen Klecks am äußeren Winkel darauf
MAC Rouge frankly scarlet und von da leicht in die Lidfalte
Dann bin ich mit Artdeco Nr 44 ganz oben vom gelben bis ins orange gegangen
Von orange nach rot das gleiche Spiel mit Artdeco Nr 223
Auf der "Wasserlinie" (kennt eigentlich irgendwer den richtigen Ausdruck?) dann noch float on by von MAC


So, damit ist meine Pause auch so gut wie wieder rum, ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag http://www.emocutez.com

Dienstag, 25. Januar 2011

Für euch zum drüber lachen

Wer Fräulein Flauschig auf Twitter verfolgt wird sicher ihre Jagd nach dem roten Lanvin Kleid mitbekommen haben.
Just in der Nacht als es wieder in den Sale ging hatte ich einen fürchterlichen Albtraum gefolgt von einer kleinen Panikattacke die mich dazu trieb mich vor den Fernseher zu begeben und an das Macbook meiner besseren Hälfte welches an war. Mein Twitter war sogar noch geöffnet und ich las mir so die Tweets durch und bekam dadurch auch mit, dass Flauschig auf der Lauer lag. Aus purer Neugierde schaute ich in den H&M Shop und tatsächlich es war da und ich weiß nicht warum aber eine Stimme in meinem Kopf sagte "Mitarbeiterrabatt" und ich packte es mit anderen Sachen in meinen Warenkorb.

Heute kam es tatsächlich an (ohne das Hermes erst eine Zustellung angetäuscht hat) und wie sehe ich damit aus?
Schaut einfach selbst, ich sehe eindeutig total...



...wie ein explodiertes Bonbon aus. Der Stoff ist total kratzig, hinten finde ich es schlampig verarbeitet und ohne den schwarzen Gürtel den ich auf dem Bild trage sieht es noch viel fürchterlicher aus, weil man einfach Null Form in dem Kleid hat. (achtet einfach mal darauf wie viel Stoff der Gürtel wegdrückt) Wenigstens hatten wir und ihr etwas zu lachen.

Dafür 1000mal schöner als gedacht ist dieses hübsche Pünktchenkleid, welches ich ebenfalls reduziert ergattert habe und definitiv bleiben darf. (das ist auch so nett verarbeitet, dass ich es sogar auf links tragen könnte)

Auf spontan-Fotos darf man auch mal blöd aussehen ^^°
Weitere wirklich tolle Beute sind die reduzierten Schleifen-Gürtel. Me likey http://www.emocutez.com

Schlechtes Licht ist schlecht

Eigentlich schade, dass das Lanvin Kleid so ist wie es ist, ich hätte es gerne nächste Woche zu meinem Geburtstag getragen, aber es ist für das Geld einfach untragbar.

Montag, 24. Januar 2011

Goodbye my lover

Eigentlich wollte ich euch erzählen wie fürchterlich deprimiert ich bin, weil bei mir im weiteren Umfeld gerade fleißig gestorben wird und dann zum Abschluß zwei Make Ups zeigen die mir in den letzten Tagen prima an mir gefielen aber, es würde nicht zu einem Montag passen wenn das mit dem fotografieren meines heutigen Make Ups vernünftig geklappt hätte.

Also erzähle ich euch jetzt eine kleine Liebesgeschichte.

Eines Tages als ich gerade meine liebste Kölnerin besuchte und wir durch den Douglas im Hauptbahnhof schlichen sah ich ihn, den rosa Pinsel meiner Träume. Er war samtweich, hatte eine tolle Figur und er war ROSA. Es gab ihn auch in einem hellen Blau, aber ich nahm natürlich rosa, wenn schon farbig dann doch kitschig.
Er war von nun an mein liebster Lieblingspinsel und war jeden Tag im Einsatz. So etwas wie Pinselseife hatte meinen Haushalt bis vor etwa einem Jahr noch nie besucht und so litt er über die Jahre natürlich ganz schön unter mir.
Pinselseife machte ihn dann tatsächlich wieder so schön wie am ersten Tag, und das trotz meines Missbrauchs, aber er wird immer ruckzuck wieder pieksig. Darum beschloss ich wenn jemals einer meinem Pinsel gerecht werden würde, dann höchstens ein riesiger fluffiger Pinsel mit toller Qualität. Ich meinte den bei MAC gefunden zu haben und habe mir dann bei Dshini den Wunsch erstellt. Ende November erfüllt, letzte Woche endlich bekommen.

Meine Pinselsammlung ist wie ich finde schon recht groß, aber hier ist es wie bei fast all meinem Make Up Krams, mein Übermaß beschränkt sich auf Augen-Produkte. Während ich inzwischen, meine ich, acht Blendepinsel habe (was nicht heißt das alle gut sind), hatte ich bis Dezember nur einen Puderpinsel und einen Rougepinsel. (okay ich habe noch diese Moonlight LE Pinsel aber die zählen nicht XD).

Puder durften bisher nur diese vier auftragen:


1. the awesome rosa Pinsel von Douglas (ca 10€)

She's my lady

Er ist einfach schön weich, ich arbeite einfach gerne mit ihm.

2. Pinsel von Douglas (ca 10€)

Der ist aber groooß
Ihn habe ich ebenfalls irgendwann in der Douglas Filiale des Kölner Hauptbahnhofes gekauft, weil ich von dem rosanen ja so begeistert war. Aber für Puder gefällt er mir nicht, er frisst zuviel Produkt und als ich noch keine Pinselseife hatte, hatte ich ruckzuck das Gefühl, mir ständig altes Produkt in mein Gesicht zu schmieren. Ist heute mein Rougepinsel und dafür ist er prima.


3. Sigma SS150

Du stinkst!
Koko reduzierte kurz vor Weihnachten ihre restlichen Sigma Sets und da ich mein Augen Set mochte nahm ich die Chance war und kaufte das große. Es lässt sich wirklich gut mit ihm arbeiten und ich mag ihn erstaunlich gerne, aber was mir äußerst suspekt ist und mich ihn nicht so häufig benutzen lässt, er STINKT nach toter Ziege oder so und er blutet aus wie bekloppt beim Waschen. Ich dachte erst es wäre Tinte in dem Pinsel gewesen und es hört auch nicht auf, egal wie oft ich ihn wasche.


4. MAC 134 (ca 60€)
So, you wanna be Lala's next Top-Pinsel?

Ich muss sagen, als ich ihn in den Händen hielt war ich maßlos enttäuscht. Ich hatte ihn mir GIGANTÖS vorgestellt, aber eigentlich ist er kaum größer als mein rosa Schatz. Außerdem ist er platt und nicht rund. Was bin ich froh, dass ich nie im Leben mir einen Pinsel für 60€ gekauft hätte und ihn durch Dshini bekommen habe. Seine Arbeit macht er aber trotz anfänglicher Skepsis sehr gut und er entlastet jetzt fleißig mein rosa Schätzchen, der nun in Altersteilzeit gehen kann.


Mein rosa Schatzelein hat garantiertes Wohnrecht auf Lebenszeit, aber ich entlaste ihn jetzt, würde aber sowohl den MAC als auch den Sigma sofort eintauschen gegen einen weiteren rosa Pinsel, denn ihm gehört mein Herz.

Zum Abschluß noch das bedenkliche Ausbluten des Sigma Pinsels O.O

Dienstag, 18. Januar 2011

Candyholics besticht mit Süßigkeiten

Nachdem ich heute Pralinen, Rezept von Emily, verschenkt habe, versuche ich doch glatt meinen Süßwaren-Haushalt wieder in Ordnung zu bringen und möchte bei Candyholics gewinnen.

Eine Seite über Süßigkeiten? Finde ich klasse, vor allem weil dieser Testbericht, in mir Erinnerungen hochkommen ließ. In meiner Realschule fanden nämlich alle die Teile klasse und pappten sie zwischen zwei Eierwaffeln und dann hatte man einen Space Burger.

Danke für eure Tests und danke für das schöne Gewinnspiel.

So und jetzt kuschel ich mich wieder unter die Decke, denn gleich kommt IBES und meine bessere Hälfte und ich sind heute zwei Jahre zusammen, da ist etwas Zweisamkeit angesagt.

Montag, 17. Januar 2011

Ich gehe zum Lachen in den Großhandel

Während ich mal wieder den ollen Montag verfluche, nicht weil es der erste Arbeitstag ist, ich arbeite ja auch jedes Wochenende, sondern weil er immer so verflucht lang ist, zeige ich euch noch zwei Fundstücke.


Schon eine ganze Weile vor Weihnachten fotografiert, ich meine wer will keine Möpse am Weihnachtsbaum?

Mit und ohne Krone, aber beides in teuer

Und das ist vielleicht nicht ganz so ulkig, aber mir viel sofort ein dummer Wortwitz ein. Damit kann ich echten Sandkuchen backen :D

Die Form ist eigentlich rot, schlechte Handykamera ahoi!

Jetzt verfluche ich noch eine Runde den Montag und die Tatsache, dass meine Mum kein Handy hat und ich sie jetzt nicht schnell nach der Info fragen kann, die ich aber eigentlich recht dringend bräuchte. GRMPF!

Donnerstag, 13. Januar 2011

Versprochen, uns gibt es auch in normal

Als Paderborner hat man es wirklich nicht immer leicht. Nicht nur, dass alle Fußballinteressierten über unser Stadionbau-Heckmeck köstlich gelacht haben und ich immer befürchte man hält uns für völlig plemmplemm dank Rüdiger Hoffmann, gibt es immer noch Menschen die unsere schöne Stadt in die Schlagzeilen bringen. (und das nicht immer im positiven Sinne)

Die Discobauern aus Altenbecken (ihr wisst schon die eine von DSDS ist da mit dem Heli abgestürzt) haben einen Film gedreht und dafür die Schlagerszene belästigt und RTL Punkt 12 auf sich aufmerksam gemacht.

Die Premiere fand in meinem persönlichen Lieblingskino statt und zwar als Sonderevent zur Sneak und weil ich grundsätzlich für jeden Spaß zu haben bin, waren wir also da.

Sehr lustig fand ich ja wirklich wie viele bei dem Jux mitgemacht haben und wer dann tatsächlich sogar zu der Premiere kam. Sonderlich klasse finde ich die jetzt zwar alle nicht, aber ich fand es doch irgendwie sympathisch.

Clausi von "ab ins Beet", Vivian Schmitt, Tim Toupet, einer der Bauern, Jürgen Drews, der andere Bauer, Dieter Bohlen Double und Carmen unsere bezaubernde Zauberfee :D


Zum Film, also er ist wirklich sehr trashig, fürchterlich gespielt, aber vielleicht gerade deshalb ganz nett. Ich denke wenn man bedenkt, dass es ohne große Mittel entstanden ist, kann man es für ganz nett befinden. Kultig nun wirklich nicht, aber stellenweise okay. Ich finde es vor allem von allen die da mitgemacht haben sehr sympatisch. (Irgendwie wiederhole ich meine Adjektive, ich glaube das sagt alles XD)



Ich fand das ganze "Event" auf jeden Fall ulkig, aber die normale Sneak danach war dann doch wesentlich besser. Es lief übrigens "Black Swan" (Psycho, aber volle Lotte O.O)

Mittwoch, 12. Januar 2011

Hermes GNARF

Ich bin wahnsinnig ungeduldig, wenn es um Pakete geht.
Meist liegt das einfach daran, dass ich ewig um die Sachen herumschleiche und hadere ob ich es nun kaufe oder nicht, wenn ich mich dann aber endlich entschieden habe, möchte ich die Sachen am liebsten SOFORT.

Trotz dieser Ungeduld tun mir die meisten Paketzusteller leid und ich bin mit meinen auch eigentlich wirklich sehr zufrieden, denn sie sind extrem nett und machen sich auch schon mal extra Mühen.

Hermes versucht jetzt aber doch mal mich in den Wahnsinn zu treiben. Schon bei der letzten H&M Bestellung haben sie mich veräppelt indem sie die Sachen in der Zustellung hatten und dann doch nicht zugestellt haben und am nächsten Tag wieder im Lager war und dort dann auch blieb die nächsten Tage.

Diesmal zweifle ich aber ernsthaft an deren Kompetenz. Ich habe etwas auf Ebay ersteigert und sie hat es mit Hermes verschickt Anfang letzter Woche, in der Sendungsverfolgung konnte ich sehen, dass es sich seit dem 4ten nicht mehr bewegt hatte und Freitag Abend dachte ich mir ich schreibe die Verkäuferin mal an, nicht zuletzt weil bei Hermes als Empfänger nicht meine PLZ und mein Ort stand sondern ihrer. Hätte ja auch sein können, dass ich eine falsche Nummer habe und genau die zufällig ein Paket in ihrer Ecke war. (ja ich lebe sehr gut in meiner kleinen Traumwelt)

Samstag schrieb sie direkt zurück, fand das alles auch komisch und versprach mir Montag mal im Paketshop nachzufragen. Kurz darauf kam eine zweite Mail, das Paket war bei ihr angekommen und meine Adresse war völlig zugeklebt. Also hat sie es ihm erneut mitgegeben und wenn ich der Sendungsverfolgung so richtig deute, würde ich behaupten es dürfte heute oder vielleicht auch morgen erneut bei ihr ankommen.
klick mich für GROß

Werde ich das Paket wohl jemals bekommen?

Sonntag, 9. Januar 2011

Gewinnspiel bei Karrie

Mal wieder bin ich völlig auf den letzten Drücker dran, aber ich versuche trotzdem mein Glück (auch wenn ich mir immer so wahnsinnig komisch vorkomme wenn ich an einem Gewinnspiel teilnehme ^^°) bei Karrie. Ihren Blog kenne ich schon länger und auch wenn ich bis eben noch nicht den "abonnieren"-Knopf gedrückt hatte, so habe ich doch schon sehr häufig auf ihrem Blog vorbei geschaut.

Am 24 Dezember hat sie nicht nur ihre Lieben beschenkt, sondern auch noch ein GIGANTÖSES Gewinnspiel gestartet (mir würde ja schon ein Teil reichen, WOW echt wahnsinns Paket).


Aus den ganzen vielen vielen Sachen gefällt mir am besten der "Toxic Tale", immerhin bin ich ja schon "Vegas Volt" Fan und würde mich riesig über den freuen, nicht zuletzt weil ich mir ja selten tatsächlich MAC Lippenstifte kaufe und ihn daher im Vorfeld ignoriert habe und zu spät bemerkt habe wie hübsch er ist.

Wer tatsächlich noch nicht von dem Gewinnspiel wusste hat noch Zeit bis 23.49Uhr um auch sein Glück zu versuchen.

Und ich gehe mich jetzt von dem ganzen "meine Mum hat heute Geburtstag und seit gestern wird gefeiert" zu erholen und verspreche für die nächste Woche einen neuen Eintrag <3

Mittwoch, 5. Januar 2011

Best of Kurt

Ich denke jeder der in einer Berufssparte die mit Kunden arbeitet zu tun hat, hat so seine Spezies.

Solche habe ich auch. Ein besonderer Fall ist Kurt. Auf der einen Seite tut er mir leid, weil er offensichtlich alleine ist, auf der anderen Seite ärgere ich mich über die Tochter, die ihn nicht besser versorgen lässt.

Er geht stark auf die 90 zu ist ziemlich wirr, erkennt keinen in einer anderen Umgebung mehr. (Mich zB nur in der Kneipe, auf der Straße grüße ich ihn schon nicht mehr, weil es ihn nur verwirrt)
Warum ich trotz meines Mitleids einen Knall kriege wenn er da ist, er hat vielleicht alles vergessen, aber seine "notgeile-Art" hat er dabei leider nie vergessen. Und all die dummen Sprüche auch nicht, die ich jedes Mal hören muss, meistens gleich vierfach.

Hier jetzt also mein "Best of Kurt", bitte alles zweideutig lesen, denn so ist es gemeint.

Nr. 1
"Die Zeiten sind vorüber, die Zeiten sind vorbei, wo früher eine Kirche stand, steht heute eine Brauerei."

Nr. 2
"Ein bisschen Spaß müssen wir ja noch machen, und wenn es bei der eigenen Beerdigung ist."

Nr. 3
"Machst du mir noch so einen kleinen dabei, das Bier ist so trocken."

Nr. 4
"Was haben Frösche und Beamte gemeinsam? Sie sitzen auf dem Arsch und warten auf die Mücken."

Nr. 5
"Unser erster Wirtschaftsminister meinte doch "Geld muss in die Wirtschaft"".

Nr. 6
"Schöne Frauen sehen und nicht küssen, heißt am Brunnen stehen und verdursten müssen."

Nr. 7
Wenn ich einen Strich auf seinen Deckel mache:
"Oh, Streicheleinheiten, nur an der falschen Stelle."

Nr. 8
"Als das neue Pfarrheim gebaut wurde, mussten ja auch der Pastor und der Küster einziehen, weißt du denn wer wo schläft? Oben Küster unten Pastor." (Bitte laut lesen)

Nr. 9
"Mal gucken was heute Abend im Fernsehen kommt. Erst Spiel ohne Grenzen, dann der goldene Schuss und danach kommt Aktion Sorgenkind." (wer es nicht versteht, ich beneide euren reinen Geist)

Nr. 10
"Mir haben sie gesagt ich könnte 100 Jahre werden. Ich sähe ja schon aus wie 98."

Oh noez! It's deko-cat

Dann erzählt er immer und immer wieder, wie schade er es ja fände, dass er die ganzen Leute von früher nicht mehr treffen würde. Vergisst dabei aber immer wie viele davon einfach schon tot sind. Von seinem früheren Stammtisch leben nur noch mit ihm drei. Und die Leute die er eigentlich kennt, erkennt er einfach nicht. JEDE Woche kommt seine zweite Tochter aus Hannover vorbei um ihm Essen zu machen, er weiß nicht welcher Wochentag ist, behauptet standhaft er sei 80 und nicht 88 geworden. Ich weiß, ich sollte einfach über der ganzen Sache stehen, aber ganz ehrlich wenn man die ganzen Sprüche dreimal in der Woche mehrfach hören muss, und immer dabei seine Hintergedanken ertragen muss, ist es doch irgendwie eine eher nervige als Mitleid erregende Begegnung.
Das härteste was er mal gesagt hat war über meine Mutter, sie wäre eine Matratze auf die er auch mal gerne würde. Ich kann ihm nicht wirklich böse sein, aber es ist schon sehr unangenehm, von so einem alten Mann so platt angebaggert zu werden. Ich ärgere mich jedes Mal wenn ich ihn sehe darüber, dass ihn keiner in ordentliche Pflege gibt, er rennt einfach quer über die Straße mit seinem AOK-Chopper obwohl er an der Ampel vorbei kommt, ist nicht immer ordentlich angezogen etc.

Natürlich werden viele nicht verstehen, warum ich ihn als Gast so unangenehm finde, aber vielleicht kann sich der ein oder andere ja über die Vorstellung wie ich hier bei jedem Spruch mit den Augen rolle lachen.

Samstag, 1. Januar 2011

Ich habe Pudel!

YEAH!
Nachdem uns Hermes veräppelt hat vor Weihnachten und uns trotz der Info "heute in der Auslieferung" nicht am 22ten zugestellt hat, (am 23 war es dann wieder im Depot) bekamen wir es dann direkt Montag. Das Paket war RIESIG und SCHWER³, kein Wunder immerhin versteckte sich eine ganze Menge darin, zB neue Gardinen (die mir das totale Puff Gefühl geben XD), noch etwas für meinen Neffen und meine Nichte, neue Pullis für meinen Miya, Kleinkram für mich und ganz ganz wichtig, die Pudelbettwäsche, die mir seit Banana Cats Post darüber nicht mehr aus dem Kopf wollten.



Wie ihr vielleicht bemerkt trage ich zu der Bettwäsche ein Paar oberhübsche Schuhe, und zwar Lanvin Schuhe. Eigentlich gebe ich auf diesen ganzen Designer Kram nix und als ich die Preise der Kollektion gesehen hatte wollte ich definitiv nix haben. Auch wenn ein Designer mitgemischt hat, bleibt es für mich H&M und die Preise waren für mich einfach zu hoch. Also war ich dementsprechend uninteressiert an dem ganzen Launch. Aber irgendwann kamen die "Restposten" (ich gehe mal davon aus, dass es Sachen waren die entweder zurück kamen oder aus den Läden an "Resten" zu haben waren). Nun denn, als ich also so durch den Shop schaute sah ich die Schuhe, die mir sofort in mein Herzchen sprangen, aber selbst für nicht H&M Schuhe bin ich meistens nicht bereit 100€ zu zahlen, also einmal geseufzt und gut war. Aber da sagte mein Miya die magischen Worte: "Auf die Lanvin Sachen bekommen wir doch mehr als den normalen Mitarbeiterrabatt. Ich meine 75%..." Mein Herz blieb stehen, für 25€ würde ich sie SOFORT kaufen. Also in den Warenkorb gepackt und gehofft, beim vorletzten Schritt endlich den entgültigen Rabatt gesehen. Okay nur 50%, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich mich schon so mit dem Gedanken angefreundet sie zu haben, dass ich sie dennoch nahm.



Letztendlich ist der Preis aber okay, dafür ist es tatsächlich eine höhere Qualität.
Über diese Kette habe ich mich auch sehr gefreut, weil mir bei der Bestellung gar nicht bewusst war, dass sie aufklappbar ist.



Ansonsten bin ich tatsächlich noch immer erkältet, aber es wird mit jedem Tag besser, aber schminken macht mir dadurch kaum Spaß, meine Lippen sind so kaputt wie noch nie in meinem Leben und ohne Cutiepies Lip Scrub (übrigens hatte sie gestern Geburtstag, alle noch schnell gratulieren ^^) und Bepanthen würde ich wohl sterben.
Emily (Apropos ich muss noch das Kleid von Haburi vorführen, mache ich sobald auch mein Gesicht wieder vorführbar ist ^^°) hatte ich vor kurzem bei Twitter versprochen mal mein liebsten rotes Augen Make Up zu zeigen. Viele meiden rot, wegen der "ich sehe verheult aus"-Gefahr, aber ich finde es ist eigentlich ganz gut machbar. Wichtig dabei ist nur, schwarzer Lidstrich und eine gute schwarze Mascara, damit Rot und Auge optisch weit genug von einander entfernt sind.



Leider habe ich nicht Turamanias Talent beim Fotografieren meiner Make Ups, darum wirkt es jetzt nicht wirklich gut.
Grundsätzlich ist es aber sehr simpel.
-Innere Lidhälfte "Ricepaper" (oder beige oder gold ist auch hübsch)
-Die andere Lidhälfte ist "Ruby Red"
-Dann blende ich mit "Heritage Rouge" (Rost-rot-braun)
-Zuletzt nehme ich noch etwas "Beauty Marked" feucht und blende damit ganz leicht (normales schwarz tut es natürlich auch)
-(Wenn ich Lust auf Glitzer habe nehme ich jetzt noch Reflects "Blackened Red")

Ich bin für mehr Rot in Make Ups. Rot macht uns auch hübscher, also wir empfinden rot gekleidete Menschen als schöner. (ich weiß schon warum ich so ein Rot-Fan bin :D)

Und natürlich noch FROHES NEUES JAHR!