Dienstag, 19. Juni 2012

Karamellisierte Walnuss-Cupcakes

Am Donnerstag war großer Koch- und Backtag. Ich habe Marmelade gemacht, Erdbeer- Himbeerlimes und für einen Geburtstag gebacken. Neben den in meinem Umfeld allseitsbeliebten Apfel Toffee Cupcakes wollte ich noch was anderes machen, also ein Grundrezept verwendet, aufgepeppt und einen absoluten Volltreffer gelandet, bisher einstimmige Meinung: SEHR lecker.



Und da auch nicht wirklich kompliziert hier das Rezept:
Zutaten für 12 große Cupcakes oder 48 kleine
-150 gr Butter
-150 gr Zucker (gerne auch braunen)
-Mark einer Vanilleschote
-2 Eier (für Allergiker geht auch ohne schon probiert)
-200 gr Mehl
- 1/2 Packung Backpulver
-150 ml Milch
-1 Prise Salz
-1-2 Hände Walnüsse (habe es auch schon mit Mandeln gemacht, auch lecker)
-Schokolade (ich habe dunkle genommen)
-Puderzucker zum Karamellisieren

Backofen vorheizen.
Die Walnüsse klein hacken, etwas anrösten und dann karamellisieren. Auf Backpapier auskühlen lassen.
Die Butter mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig rühren. Die Eier einzeln untergeben, Mehl und Backpulver dazugeben und verrühren. Zuletzt die Milch und die Prise Salz unterrühren.
Dann Schokolade über den Teig raspeln bis der einmal mit den feinen Spähnen bedeckt ist (daher keine genaue Angabe, vllt ungefähr 1/3 der Tafel). Die karamellisierten und ausgekühlten Walnüsse auch dazugeben und alles unter den Teig heben mit einem Teigschaber.
Alles in die gewünschten Formen füllen.
Das ganze 15-20 Minuten bei 180-200° backen lassen.

Ich habe die ausgekühlten Cupcakes noch mit geschmolzener Schokolade dekoriert, könnte mir aber auch gut Ganache dazu vorstellen. Ich habe nur an ein eventuelles Verschicken gedacht und da ist Ganache Mackenanfälliger ;D


Wären das auch kleine Versuchungen für euch? Seid ihr auch so Fans der Mini-Backformen? Falls ihr es nachbacken solltet, freue mich zu erfahren ob sie euch geschmeckt haben. Für meine Nichte habe ich das ganze am Sonntag ohne Eier und mit Mandeln gemacht, klappte auch sehr gut, einzig, sie gehen ohne Eier bei mir nie so schön auf, aber für sie gab es die Mini-Gugel-Version da fällt das nicht auf :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen