Mittwoch, 1. Mai 2013

Shade One Chanel Rouge Allure Velvet La Fascinante

Der erste ist zum einen einer der ersten die ich bewusst mit dem Sammelgedanken auswählte und kaufte und zugleich einer meiner Favoriten.

Chanel Rouge Allure Velvet - La Fascinante, ein Name wie ein Gedicht (wobei ich nicht wissen will, was mein Gehirn dafür gelöscht hat um sich den Namen zu merken), die Verpackung schlicht in schwarz und etwas Gold. Das Spielkind in mir jubiliert aufgrund des Mechanismus, die Farbe ein Träumchen und genau mein Geschmack.

Die Haltbarkeit ist im normal gutem Bereich, was nicht zuletzt an der recht matten Textur liegt. Nach dem Mittagessen muss ich fast jeden Lippenstift nachziehen,  leichtere Mahlzeiten übersteht er gut.
Ein schwerer Duft ist sicher nicht jedermanns Sache, aber für mich gehört es dazu. So rochen nunmal die Lippenstifte in meiner Kindheit immer und das gehört für mich zu dem Luxusgefühl einfach dazu.
Direkt beim Auftrag ist er schön cremig und sehr angenehm zu tragen, mit der Zeit "trocknet er etwas an" ohne dabei unangenehm zu werden. Er verblasst gleichmäßig, ich muss mir also nie Sorgen machen, äußerst dumm auszusehen, darum greife ich wirklich gerne zu ihm (oder meinen anderen Chanels).

Obwohl ich die Art ihn zu öffnen sehr mag, (erwähnte ich schon, dass ich ein hoffnungsloses Spielkind bin?), lässt sie mich auch schon etwas gähnen, selbst Catrice hatte so einen Lippenstift schon.

Immer wieder schön, aber keine ungewöhnliche Idee, der eingestanzte Markenname im Lippenstift.














Tragekomfort: 10/10
Haltbarkeit: 8/10
Luxusgefühl: 8/10



Random Fact zu Chanel: Zu Beginn klappte das super mit meinen roten Luxus-Lippenstiften, ruckzuck hatte ich 3 Farben hier, alle von Chanel, DOH!

PS. Klickt doch bitte immer die Bilder an, ich habe das Gefühl im Blog sind sie blasser, aber zumindest beim Lippen Close Up sieht es in groß aus, wie es aussehen soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen