Montag, 6. Mai 2013

Shade Six Urban Decay Revolution

Diese Woche (oder zumindest die nächsten Tage) zeige ich euch ein paar Lippenstifte die mit uns "hard to get" spielen. Denn all diese wunderschönen Lippenstifte machen sich auf unserem deutschen Markt rar.

Den Anfang macht Urban Decays Revolution. Als erstes fällt mir zu der Farbe ein, dass ich mindestens 5mal beim Namen tippen, sagen oder beim Lippenstift auftragen mit französischem Akzent in meinem Kopf rufe: "Revolution! Revolution!" (Wem bis jetzt noch nicht aufgefallen war, dass ich einen an der Murmel habe, dem ist es jetzt hoffentlich klar)

Das Design ist wirklich cool, und zwar typisch Urban Decay, aber im ganzen Beautyversum schon ziemlich einzigartig.
Allein dieses putzige kleine Schwert da oben finde ich sooo cool.... Naja zumindest bis man das erste Mal versucht diesen Lippenstift zu benutzen, denn dieses putzige kleine Schwert ist der Griff an dem man ziehen muss um an den Lippenstift zu kommen. Und das geht nicht gerade leicht! Zwischendurch fühle ich mich wie König Arthus der das Schwert aus dem Stein zieht und zweifle daran ob ich überhaupt würdig bin die Farbe zu tragen.

Wenn dann endlich die Fanfaren erklingen, mir Merlin auf die Schulter klopft und ich ihn auftragen kann fällt mir zuerst der süße Geruch auf, der mich an Kindheit erinnert. Kennt ihr noch diese "Brause"-Lollis in so einer Lippenstift-artigen bunten Hülse? So riechen die Urban Decay Lippenstifte.

Der Lippenstift ist sehr sehr cremig und hält dafür recht gut. Leider verfransen die Lippenränder leicht ohne Lipliner. Nach dem Mittag ist tatsächlich noch ein leichter, dafür aber nicht wirklich gleichmäßiger, Stain auf den Lippen.








Tragekomfort: 9/10
Haltbarkeit: 7/10
Luxusgefühl: 4/10

Wie immer, Bilder bitte in groß anschauen. ALLE Lippenstifte sind dunkelrot :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen