Montag, 29. April 2013

Thirty (one) Shades of Red

Ja sie lebt noch, sie lebt noch, sie lebt noch... (aber nicht mehr lange, Briefbomben als Rache für den Ohrwurm könnte ich durchaus verstehen)

Ich verkneife mir sämtliche Entschuldigungen und Erklärungen, wer mir auf Twitter folgt hat vielleicht ein bisschen was mitbekommen. Auch kann ich nichts für die Zukunft versprechen, aber eigentlich habe ich richtig richtig Bock mal wieder was zu tippen.


Genug davon. Auf zum eigentlichen.

Ich bin damit groß geworden, dass meine Mama immer roten Lippenstift getragen hat, daher gehöre ich auch nicht zu den Frauen, die sich überwinden müssen kräftigen roten Lippenstift zu tragen, geschweige denn das nur abends tun. Rot ist mein Nude, mein geht immer, passt zu allem, mein Wohlfühl-Lippenstift, kurz ich LIEBE rote Lippenstifte.

Eine ausgeprägte Sammelleidenschaft konnte ich schon immer mein Eigen nennen und so kam es, dass ich von Stickeralben über Diddlblätter und Ü-Ei Figuren, inzwischen leidenschaftlich Make Up sammle.
Also beschloss ich an irgendeinem Tag "ich sammle jetzt rote (Luxus)Lippenstifte".

Mein Ziel: von jeder Marke einen roten Lippenstift. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Luxusmarken, aber so das Endziel wäre dann wirklich von allen Marken einer.

Inzwischen ist meine Bilanz auch schon ganz ordentlich (nebenbei ich mache seit letztem Jahr jeden Freitag bei Caro's und Sally's Redfriday mit und habe noch keine Farbe zweimal gezeigt ;D )

Mein Plan für den Mai ist es jeden Tag einen roten Lippenstift euch zu zeigen, hoffentlich auch jeden Tag von einer anderen Marke, 26 oder 27 Marken habe ich schon und ein paar fehlen noch, ich bin also optimistisch. (BTW Tipps für einen schönen deckenden roten von Bobbi Brown?)

Ich hoffe ich schlafe vor Langeweile nicht ein, weil ich beschlossen habe, jeden Tag das gleiche schlichte Make Up zu schminken, damit nichts ablenkt und alle Farben etwas vergleichbarer sind. Für mich ja schon etwas Überwindung (Instagram ist Zeuge), aber im Moment fühle ich mich eh etwas ideenlos, also passt das gut.

Also jeden Tag das gleiche Make Up, mit den gleichen Produkten, nur der Lippenstift wechselt. Ich werde ihn immer mit Pinsel auftragen auf der Artdeco Lippenbase.

Referenzbild, Sonne hat mich davon abgehalten, die Augen zu öffnen 

Hoffentlich habt ihr auch Bock drauf, ich freue mich ein bisschen darauf meine Schätze etwas genauer zu zeigen und etwas über sie zu philosophieren.

Auf das ich das Projekt nicht nur auf Instagram sondern auch hier im Blog durchziehe!